fbpx
Start Suche

Militzer & Münch - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

LOXX kooperiert bei Türkeiverkehren mit Militzer & Münch

GELSENKIRCHEN. Seit dem 1. Juni 2013 arbeitet LOXX mit Militzer & Münch Uluslararasi Nakliyat ve Lojistik Hizmetler Tic. A.S. zusammen. Die Kooperation startete auf den Zielstationen Bursa und Istanbul in der Marmararegion mit jeweils 3 Stückgutabfahrten pro Woche sowohl im Export als auch im Import.

Militzer & Münch eröffnet neue Niederlassung in der Türkei

ST. GALLEN. Der Logistikdienstleister Militzer & Münch mit Hauptsitz im schweizerischen St. Gallen hat ein Büro in der türkischen Industriestadt Bursa eröffnet. Mit dem neuen Standort...

Militzer & Münch wachsen mit Projektlogistik

ST. GALLEN/MOSKAU. Die russische Tochter des Logistikdienstleisters Militzer & Münch wird ihren Anteil zum Gesamtumsatz des Unternehmens gegenüber dem Vorjahr auf mehr als zwölf Prozent verdoppeln. Die Schweizer machen dafür den starken Aufschwung auf dem russischen Logistikmarkt, insbesondere auf dem Öl- und Gassektor, verantwortlich. Gerade hier spiele Projektlogistik, auf die Militzer & Münch sich spezialisiert hat, eine entscheidende Rolle. Auch in der Automobil- und Stahlindustrie, der Landwirtschaft und der Holzverarbeitung konnten die Logistiker Zuwächse verbuchen. Zudem profitieren sie von den Vorbereitungen auf die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi. 2010 hatte der Umsatz der international tätigen Gruppe bei 421 Millionen Euro gelegen, dem russischen Anteil von sechs Prozent dazu entsprechen etwa 25,3 Millionen Euro.
ChinaContact 12/2012 – Special: Schweiz & China

ChinaContact 12/2012 – Special: Schweiz & China

Die Schweiz könnte das erste Land in Europa werden, mit dem China ein Freihandelsabkommen abschließt. Die Verhandlungen darüber haben im vergangenen Jahr begonnen. In unserem Special zur Dezemberausgabe von ChinaContact geht es um das Engagement Schweizer Unternehmen im Reich der Mitte. Gut im Geschäft stehen dabei die Hersteller von Nahrungsmitteln und Luxusgütern. So gab es, wie im Heft dargestellt, den bisher größten Schweizer Gemeinschaftauftritt auf einer internationalen Kosmetikmesse in diesem Jahr auf der Hongkonger Cosmoprof. Von ihrer Arbeit in China berichten Dieter Buchinger, der seit 14 Jahren als General Mangager beim Schweizer Logistikunternehmen Militzer & Münch tätig ist, und der stellvertretende Generalkonsul der Schweiz in Hongkong, Erwin Lüthi.

1.000 Lkw für Sharp nach Russland

ST.GALLEN/HAMBURG. Die Spedition Militzer & Münch hat für den japanischen Elektronikanbieter Sharp den tausendsten Lkw-Transport von Hamburg nach Moskau abgewickelt. Nach sieben Tagen...
ChinaContact 12/2012

ChinaContact 12/2012

Die Welt schaut nach China. Mitte November wurde dort auf dem 18. Parteitag der Kommunistischen Partei die Landesführung ausgetauscht. Das könnte auch neue Impulse für die Wirtschaft bedeuten. In der Dezemberausgabe von ChinaContact erfährt der Leser, dass deutsche Unternehmen in China mit positiven Erwartungen in das neue Jahr gehen. Als Standort stellen wir Hongkong vor. Um die Wirtschaftsbeziehungen zwischen China und der Schweiz geht es im Special. Dieter Buchinger, seit 14 Jahren für das Schweizer Logistikunternehmen Militzer & Münch in Peking tätig, berichtet über die großen und kleinen Veränderungen in dieser Zeit. Außerdem thematisieren wir unter anderem den Wandel in der Pharmaindustrie und geben Lesetipps zum Jahreswechsel.

Noch viel Platz für Expansion in China

Dieter Buchinger kann nicht verstehen, dass China in der westlichen öffentlichen Wahrnehmung so schlecht wegkommt. Buchinger ist seit 14 Jahren als General Manager für die Schweizer Militzer & Münch Gruppe in China, und er meint, das in dem Land Erreichte verdiene mehr...

Sammelladungsfahrten von Urumqi nach Almaty

ST. GALLEN. Der Schweizer Transportlogistik-Dienstleister Militzer & Münch baut seine Zentralasien-Transporte aus: Die Militzer & Münch-Landesgesellschaften in China und Kasachstan bieten seit August Express-Sammelladungsfahrten vom nordwest-chinesischen Urumqi nach Almaty im Südosten Kasachstans an. „Zwischen China und Kasachstan steigt das Sendungsaufkommen an Sammelgütern permanent. Bisher wurde der Großteil der Fracht per Flugzeug oder auf der Schiene transportiert“, sagt Dieter Buchinger, Managing Director bei Militzer & Münch in China. Mit den Lkw-Sammelladungsverkehren möchte Militzer & Münch nun eine flexible Alternative dazu anbieten.

Russland, Belarus und Ukraine: Lokalisieren richtig gemacht

Auf dem OWC Manufacturer´s Forum in Frankfurt am Main bot sich produzierenden Unternehmen, Betreibern von Parks und Sonderwirtschaftszonen sowie Experten Gelegenheit zu Austausch und...

Belarus: Warten auf Investoren und Reformen

MINSK/BERLIN. Belarus hat seine Probleme bei der Akquise ausländischer Investoren erkannt und steuert nun mit Gesetzesanpassungen gegen. In Deutschland findet der Wirtschaftsstandort Belarus dennoch kaum Beachtung. Eine Konferenz versucht dies zu ändern.