Siemens treibt Eisenbahn-Lokalisierung in Russland voran

JEKATERINBURG. Das deutsch-russische Joint Venture Ural Locomotives, an dem Siemens und die Sinara Group beteiligt sind, haben mit der russischen Eisenbahngesellschaft RZD einen Vertrag über den Bau von innovativen Doppeldecker-Elektrozügen für den Personenverkehr unterschrieben.

HS Bremen unterzeichnet Kooperationsabkommen in China

BREMEN. Die Unterzeichnung dreier Kooperationsabkommen mit dem „Sino-German College für Intelligente Produktion“ der Shanghai Dianji University stand im Mittelpunkt einer einwöchigen China-Reise, zu der Rektorin Prof. Dr. Karin Luckey mit einer Delegation der Hochschule Bremen vom 4. bis 10. März 2019 in China unterwegs war.

IranContact 100 Forum: Wie geht es weiter?

Das „IranContact 100 Forum“ in München, eine Fachtagung zur aktuellen Sonderausgabe von IranContact mit dem Titel „100 Fragen und 100 Antworten zum Iran-Geschäft“, bot am 18. März Unternehmern die Gelegenheit, sich über die Möglichkeiten, Hemmnisse und Herausforderungen der Geschäfte mit Iran, drei Jahre nach dem Atomabkommen, zu informieren und auszutauschen.
Vom 5. März 2019 an treffen sich die etwa 3.000 Delegierten in der Großen Halle des Volkes zur diesjährigen Tagung des Nationalen Volkskongresses. Foto: iStock @ Spondylolithesis

NVK-Tagung in Peking gestartet

PEKING. China stehe vor großen Herausforderungen, so Premierminister Li Keqiang bei der Vorlage seines Rechenschaftsberichts auf der zweiten Tagung des 13. NVK, die vom 5. bis 15. März 2019 in Peking stattfindet.

Slowakei erhöht 2019 Mindestlohn auf 520 Euro

BRATISLAVA. Die Slowakei will im kommenden Jahr den Mindestlohn um 8,3 Prozent auf 520 Euro anheben.

2019 – Das Jahr der Taten?

Mit der sanften Revolution hat sich in Armenien 2018 eine neue Ära angekündigt. Premier Paschinjan verspricht seinen Landsleuten einen Wandel. Und auch für Investoren soll sich etwas tun. Wir fragten Dietmar Carl Stiel, Geschäftsführer des Deutschen Wirtschaftsverbandes DWV in Armenien, welche der Versprechen 2019 erfüllt werden könnten.

Ukraine: Massivste Reformen seit der Unabhängigkeit

2018 war ein Jahr vieler wichtiger Reformen in der Ukraine, insbesondere in den Bereichen Gesellschaftsrecht, Justiz und Antikorruption. 2019 sollten sich Unternehmen vor allem mit der Währungsgesetzgebung und dem Datenschutz befassen.

IT-Industrie in der Ukraine wächst stark

KIEW. Die IT-Industrie wächst und wird sich bis 2021 auf sieben Milliarden US-Dollar verdoppeln. Das prognostiziert der Geschäftsführende Direktor der Ukraine IT Association, Dmitry Ovcharenko.

EBRD setzt auf Erneuerbare in der Ukraine

KIEW. Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) und die Schwarzmeer-Handels- und -Entwicklungsbank (BSTDB) wollen den Anteil erneuerbarer Energien im Land bis 2035 auf 25 Prozent steigern.

ChinaContact Lunch: Chinas neues Investitionsgesetz

China ist Deutschlands wichtigster Handelspartner und auch wenn die chinesischen Auslandsinvestments 2017 und 2018 zurückgegangenen sind – das Land ist ein starker Investor. Ist China für uns Partner oder Wettbewerber? Ist das Mitte März verabschiedete Investitionsgesetz der VR China nur ein Symbol oder ein neuer Schritt zur Öffnung?

OstContact Lunch: Fünf Jahre Russland-Sanktionen

Welchen Zielen folgen die Strafmaßnahmen eigentlich noch? Welche Wirkung haben sie entfaltet? Wie müssen Unternehmen damit umgehen?

4. Manufacturer´s Forum: Russlands Regionen im Check

Wie in Deutschland sind die Regionen Russlands höchst unterschiedlich. In welcher Region sollte man also letztlich lokalisieren und welche Suche ist die effektivste?