Zentralbank bewertet Folgen der MwSt-Erhöhung

MOSKAU. Die russische Zentralbank rechnet aufgrund des sich verschlechternden außenpolitischen Umfelds und der Erhöhung der Mehrwertsteuer mit einer Verlangsamung des Wirtschaftswachstums im ersten Quartal.

Red Dot Design Museum in Xiamen eröffnet

XIAMEN. Nach den Standorten Essen und Singapur öffnete nun das dritte Red Dot Design Museum seine Pforten – am 3. November 2018 in Xiamen, China.

Bundestagsabgeordnete und Wirtschaftsvertreter diskutieren wirtschaftliche Entwicklung des Iran

BERLIN. Rund 60 Mitglieder des Deutschen Bundestags und Wirtschaftsvertreter haben sich in der deutschen Hauptstadt getroffen, um sich über die weitere wirtschaftliche Entwicklung des Iran auszutauschen, der derzeit von den US-Sanktionen belastet wird. Das berichtet die deutsch-iranische AHK.

Person der Woche: Friedrich Merz

Der 63-Jährige gilt als überzeugter Europäer, ausgewiesener Wirtschaftsexperte und als aussichtsreichster Kandidat für den CDU-Vorsitz. Sein Fokus lag schon immer auf der Finanz- und Wirtschaftspolitik. Der CDU-Politiker setzt sich stark für die transatlantischen Beziehungen ein.

Slowakei erhöht 2019 Mindestlohn auf 520 Euro

BRATISLAVA. Die Slowakei will im kommenden Jahr den Mindestlohn um 8,3 Prozent auf 520 Euro anheben.

Finanzplatz AIFC 2018 wohl mit 100 Firmen

ASTANA. Kasachstan geht davon aus, dass im laufenden Jahr am internationalen Finanzplatz AIFC insgesamt 100 Unternehmen gelistet sein werden. Wie die kasachische Nachrichtenagentur Kazinform berichtet, werden wohl 70 Prozent der Firmen aus Kasachstan stammen, der Rest aus dem Ausland.

Ukraine-Besuch: Merkel sichert Unterstützung zu

KIEW/BERLIN. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat während ihres Besuches der Ukraine ihre Unterstützung zugesagt und sich für die Beibehaltung der Sanktionen gegen Russland ausgesprochen.

Metro will in der Ukraine mit kleineren Geschäften expandieren

KIEW. Die Ukraine-Tochter des deutschen Großhändlers Metro Cash & Carry will ihr Geschäft in der Ukraine erweitern. Wie ukrainische Medien berichten, will der Händler ab 2019 kleinere Geschäfte mit einer Fläche von 1.500 bis 2.000 Quadratmetern in den Regionen eröffnen.

Schweizer Agrarkonzern eröffnet Innovationslabor in der Ukraine

BASEL. Das Schweizer Agrarunternehmen Syngenta hat ein digitales Innovationslabor in der ukrainischen Hauptstadt Kiew eröffnet. Das berichtet die Wirtschaftsförderungsagentur UkraineInvest. Das Labor befindet sich im Innovationspark UNIT.City.

EastContact Lunch Milan

A common economic space from Lisbon to Vladivostok is more than just a vision

IHK-Außenwirtschaftsforum

Informationen aus erster Hand: Das IHK-Außenwirtschaftsforum gibt Entscheidern aus Unternehmen am 20. November 2018 im Achalm Hotel in Reutlingen wertvolle Impulse für den Einstieg oder die Expansion ihres internationalen Geschäfts.
Querschnitt: Wirtschaftsnachrichten aus Kasachstan

1. Investitionskonferenz Kasachstan

Kasachstan ist als Geschäftspartner und Standort von Investitionen bislang noch nicht in den Fokus deutscher Unternehmen gerückt. Zu Unrecht, denn das Land bietet aufgrund seiner Lage, der Rohstoffe und der stabilen Entwicklung der wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen interessante Möglichkeiten.