Europaroute der TurkStream steht fest

MOSKAU. Die Europaroute der TurkStream steht fest. Wie Kommersant berichtet, wird das russische Gas von der Türkei über Bulgarien, Serbien, Ungarn und die Slowakei nach Europa gepumpt.

Xi besucht Philippinen: von strategischen Partnerschaften und See-Streitigkeiten

MANILA. Der chinesische Präsident Xi Jinping beendete seinen historischen zweitägigen Besuch auf den Philippinen am Mittwoch und stellte trotz der ungelösten Streitigkeiten um das Südchinesische Meer eine strategische Partnerschaft mit Manila in Aussicht.

Iran und Russland wollen gemeinsame Projekte fortsetzen

TEHERAN. Der neue iranische Minister für Straßen- und Stadtentwicklung, Mohammad Eslami, der erst seit ungefähr einem Monat im Amt ist, sagte während einer Reise nach Moskau, dass Iran und Russland gute Fortschritte bei gemeinsamen Projekten gemacht haben, da die Ansichten und die gemeinsamen Interessen der beiden Seiten ihnen die Möglichkeit gegeben haben, gemeinsame Projekte entschlossen fortzusetzen.

Person der Woche: Friedrich Merz

Der 63-Jährige gilt als überzeugter Europäer, ausgewiesener Wirtschaftsexperte und als aussichtsreichster Kandidat für den CDU-Vorsitz. Sein Fokus lag schon immer auf der Finanz- und Wirtschaftspolitik. Der CDU-Politiker setzt sich stark für die transatlantischen Beziehungen ein.

Slowakei erhöht 2019 Mindestlohn auf 520 Euro

BRATISLAVA. Die Slowakei will im kommenden Jahr den Mindestlohn um 8,3 Prozent auf 520 Euro anheben.

Finanzplatz AIFC 2018 wohl mit 100 Firmen

ASTANA. Kasachstan geht davon aus, dass im laufenden Jahr am internationalen Finanzplatz AIFC insgesamt 100 Unternehmen gelistet sein werden. Wie die kasachische Nachrichtenagentur Kazinform berichtet, werden wohl 70 Prozent der Firmen aus Kasachstan stammen, der Rest aus dem Ausland.

Ukraine-Besuch: Merkel sichert Unterstützung zu

KIEW/BERLIN. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat während ihres Besuches der Ukraine ihre Unterstützung zugesagt und sich für die Beibehaltung der Sanktionen gegen Russland ausgesprochen.

Metro will in der Ukraine mit kleineren Geschäften expandieren

KIEW. Die Ukraine-Tochter des deutschen Großhändlers Metro Cash & Carry will ihr Geschäft in der Ukraine erweitern. Wie ukrainische Medien berichten, will der Händler ab 2019 kleinere Geschäfte mit einer Fläche von 1.500 bis 2.000 Quadratmetern in den Regionen eröffnen.

Schweizer Agrarkonzern eröffnet Innovationslabor in der Ukraine

BASEL. Das Schweizer Agrarunternehmen Syngenta hat ein digitales Innovationslabor in der ukrainischen Hauptstadt Kiew eröffnet. Das berichtet die Wirtschaftsförderungsagentur UkraineInvest. Das Labor befindet sich im Innovationspark UNIT.City.

Ökologische Verantwortung im russischen Energiesektor

So sehr es manch einen im Westen auch verwundern mag: Ökologie und Russland – diese Kombination ist heute gar nicht mehr so widersprüchlich.

4. Deutsch-Russischer Mittelstandstag

Zum vierten Mal lädt der Deutsch-Russische Wirtschaftsbund e.V. am 05.12.2018 zur Jahresleitveranstaltung deutscher und russischer Mittelständler nach Hamburg. Das positive Feedback der vergangenen Jahre bestärkt uns, den eingeschlagenen Weg mit Ihnen gemeinsam weiter zu beschreiten.

OstContact Lunch #6: Russische Industrieparks im Check

Die Wahl eines neuen Produktionsstandorts im Ausland ist eine komplexe Sache: Logistisch möglichst gut angebunden sollte er sein, nah an potenziellen Absatzmärkten oder Kunden aus der eigenen Branche.