fbpx
Start Schlagworte Start up

SCHLAGWORTE: Start up

MOSKAU. Das Volumen von Unternehmensinvestitionen in IT-Start-ups in Russland wird 2018 rund 40 Prozent weniger betragen als 2017. Dennoch wächst das Interesse an IT.
MOSKAU. Die russische Regierung will innovative Unternehmen im Land fördern. Dafür hat das Wirtschaftsministerium ein neues Projekt mit dem Titel „Technologische Führerschaft“ vorgestellt.

OstContact 12/2017

Der Start-up-Hype hat längst auch den Osten erreicht. In Minsk, Moskau oder Warschau wächst eine Generation gut ausgebildeter, international ausgerichteter Unternehmer heran, die zu der globalen Start-up-Bewegung dazugehören wollen. Und viele von ihnen blicken im Rahmen ihrer Internationalisierungsstrategie zuerst auf das nahegelegene Westeuropa. In unserem Titelthema der aktuellen Ausgabe...
Eine Delegation aus Schleswig-Holstein reiste nach Russland, um eine Partnerschaft mit dem Gebiet Woronesch aufzubauen. Start-up-Unternehmer suchen Kontakt zu russischen Agrarunternehmen.
Taiwans Regierung hat „fünf plus zwei“ innovative Branchen definiert, mit denen sich die Insel in den kommenden Jahren einen neuen Platz auf der globalen Wirtschaftsbühne erobern will. Dazu gehören die Biomedizin und der medizinische Gerätebau. © iStock / ferrantraite
Knapp über zwei Prozent könnte die taiwanische Wirtschaftskraft in diesem Jahr zulegen. Zu wenig, um von einer Erholung zu sprechen, meinen Ökonomen. Notwendig ist ein neuer Schub in der Wertschöpfung außerhalb der ICT-Industrie. In der Biomedizin und im medizinischen Gerätebau könnte er erreicht werden. Von Peter Tichauer Ist die taiwanische Wirtschaft...

OstContact 08/2017

Ostmitteleuropa ist es schon, Russland will es werden, Kasachstan ist bemüht, aber noch weit davon entfernt: Die Automobilindustrie baut ihre Produktionszentren im Osten weiter aus. Es locken günstige Produktionskosten und wachsende Absatzmärkte. Vor allem Russland sorgt in diesem Jahr nach einem massiven Einbruch endlich wieder für Optimismus. Internationale Hersteller...
Berlin als Start-up-Zentrum Deutschlands wird auch für asiatische Jungunternehmen immer interessanter. Kooperationschancen aufzeigen und Start-up-Ökosysteme miteinander verbinden, ist ein Anliegen der Asien-Pazifik-Wochen, so die Berliner Wirtschaftssenatorin Ramona Pop im Gespräch mit AsienPazifik.
东西 (dongxi) – der chinesische Begriff steht für Dinge, Sachen, Gegenstände, aber auch für Ost und West. Dass in China noch wenig bekannte Marken aus Westeuropa von chinesischen Kunden verstärkt wahrgenommen werden, gelingt Dank einer App des Berliner Start-ups DONGXii.
Vom 15. bis 28. Mai 2017 finden in Berlin die 12. Asien-Pazifik-Wochen statt. Das vor 20 Jahren vom Regierenden Bürgermeister Berlins ins Leben gerufene Format hat sich zu einem internationalen Markenzeichen für die Zusammenarbeit mit den asiatischen Wachstumsregionen entwickelt. Das zu diesem Anlass herausgegebene AsienPazifik-Extra 2017...

ChinaContact 05/2017

Die neueste Ausgabe von ChinaContact ist erschienen. Eines der Schwerpunktthemen der Mai-Ausgabe ist der Nordosten Chinas. Im ehemaligen Rostgürtel des Landes tut sich einiges. Anfang April fiel der Startschuss für die Entwicklung der Pilot-Freihandelszone Liaoning.