Start Schlagworte Sanktionen

SCHLAGWORTE: Sanktionen

WASHINGTON. Russland drohen neue US-Sanktionen wegen dem Skripal-Fall. Als Antwort will die russische Regierung ihre Einlagen in US-Staatsanleihen reduzieren.
MOSKAU. Die drohenden neuen US-Sanktionen drücken den Rubel auf den niedrigsten Wechselkurs seit 2016. Eine Antwort aus Moskau könnte diesen Kurs noch befeuern.

OstContact 7/8-2018

Von A wie Arbeitsmarkt bis Z wie Zoll & Zertifizierung finden Sie in der aktuellen Ausgabe von OstContact wie jedes Jahr an dieser Stelle ein völlig neu überarbeitetes Spezial „100 Fragen & Antworten zum Russlandgeschäft“ mit zahlreichen renommierten Experten.
HELSINKI. Der erste Gipfel zwischen Russland und den USA seit acht Jahren ist Mitte Juli ohne konkrete Ergebnisse, aber mit heftiger Kritik zu Ende gegangen.
MOSKAU. Die Duma hebt die Verpflichtung russischer Exporteure auf, Exportkreditversicherungen in Devisen zurückzuzahlen und Erlöse in Devisen nach Russland zurückzuführen.
BRÜSSEL. Die Europäische Union hat die Wirtschaftssanktionen wegen der Kämpfe in der Ostukraine bis 31. Januar 2019 verlängert. Die Sanktionen wegen der Annexion der Krim gelten bis 23. Juni 2019.
In Berlin gab der Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft einen positiven Ausblick über die wirtschaftliche Entwicklung Mittel- und Osteuropas. Die US-Sanktionen gegen Russland trüben jedoch das Bild deutlich ein.
BRÜSSEL. Die Europäische Union hat die Sanktionen wegen der Annexion der Schwarzmeer-Halbinsel Krim durch Russland bis zum 23. Juni 2019 verlängert.
MOSKAU. Die US-Sanktionen könnten HSE-Ökonomen zufolge das Exportvolumen Russlands um drei bis vier Milliarden US-Dollar schmälern. Sie warnen vor einer Isolation der russischen Wirtschaft.
BERLIN. Deutsche Bauern haben durch die Russland-Sanktionen einen Markt von 1,6 Milliarden Euro Handelsvolumen pro Jahr verloren. Der Präsident des Bauernverbandes, Joachim Rukwied, fordert den Abbau der Sanktionen.