Start Schlagworte Sanktionen

SCHLAGWORTE: Sanktionen

BERLIN. Die Aufkündigung des Atomabkommens mit Iran durch den US-Präsidenten Donald Trump beunruhigt deutsche Unternehmer.
MOSKAU. Die US-Sanktionen könnten HSE-Ökonomen zufolge das Exportvolumen Russlands um drei bis vier Milliarden US-Dollar schmälern. Sie warnen vor einer Isolation der russischen Wirtschaft.
BERLIN. Deutsche Bauern haben durch die Russland-Sanktionen einen Markt von 1,6 Milliarden Euro Handelsvolumen pro Jahr verloren. Der Präsident des Bauernverbandes, Joachim Rukwied, fordert den Abbau der Sanktionen.
BRÜSSEL. Die Europäische Union hat die Strafmaßnahmen gegen Personen, Firmen und Organisationen, die am Konflikt in der Ostukraine beteiligt waren, bis September verlängert.
MOSKAU. Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz sprach bei seinem Treffen mit Präsident Wladimir Putin unter anderem über Bedingungen zur Lockerung der Russland-Sanktionen.
MÜNCHEN. Während der Münchener Sicherheitskonferenz sprachen sich Vertreter der deutschen Wirtschaft und der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel für einen schrittweisen Abbau der Russland-Sanktionen aus.
LEIPZIG. Die Folgen der Russland-Sanktionen für die Wirtschaft der ostdeutschen Bundesländer sind nach Ansicht des Ökonomen Axel Lindner nicht gravierend.
Im neuen Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD wird Russland deutlich kritisiert – gleichzeitig ist von einem gemeinsamen Wirtschaftsraum von Lissabon bis Wladiwostok und einem Abbau der Sanktionen die Rede.
BERLIN. Die Bundesregierung hat die Forderung der Ministerpräsidenten der ostdeutschen Bundesländer für einen Abbau der gegen Russland verhängten Sanktionen zurückgewiesen.
FRANKFURT AM MAIN. Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland und der stellvertretende FDP-Chef Wolfgang Kubicki stellen sich gegen die Russland-Sanktionen der EU.