fbpx
Start Schlagworte Rezession

SCHLAGWORTE: Rezession

Die belarussische Wirtschaft verharrt seit zwei Jahren in einer Rezession. Mehr als 80 Prozent der Unternehmen sind Staatsbetriebe. Die Inflationsrate fällt im ersten Quartal niedriger aus als vorhergesehen, auch das Leistungsbilanzdefizit ist kleiner. Ein Weg aus der Krise führt über Wirtschaftsreformen. Von Dominik Vorhölter Belarus verharrte im vergangenen Jahr mit...
BERLIN. Nach zwei Rezessionsjahren in Folge kommt die russische Wirtschaft 2017 langsam aus der Krise: Das unternehmerische Umfeld und die Geschäftserwartungen der deutschen Unternehmen im Russland-Geschäft hätten sich trotz der gegenseitigen Wirtschaftssanktionen zuletzt spürbar verbessert. Zu diesem Ergebnis kommen der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft und die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK) in...
Der russische Einzelhandel steckt noch tief in der Rezession. Die Krise drückt trotz langsamer Wirtschaftserholung weiter auf das Konsumverhalten der Bevölkerung. Von Elena Matschilski Die russische Wirtschaft erholt sich langsamer als gedacht. Im vergangenen Jahr schaffte Russland es nicht, aus der Rezession zu kommen. Wider Erwarten dürfte auch der Januar 2017...
NOGINSK/DORTMUND. Der Dortmunder Pumpenhersteller WILO hat Ende Juni im Umland von Moskau eine neue Fabrik eröffnet. Mit 35 Millionen Euro ist es die größte Einzelinvestition eines deutschen Unternehmens in diesem Jahr und eine der größten Investitionen im Osten seit der Ukraine-Krise. An der Werkseinweihung in Noginsk nahm auch Russlands Ministerpräsident Dmitrij Medwedjew teil.
PEKING. Von seinem Staatsbesuch bei seinem Amtskollegen Xi Jinping und Regierungschef Li Keqiang Ende Juni kam der russische Präsident Wladimir Putin mit vollen Taschen zurück: Die Handelsminister der Eurasischen Wirtschaftsunion und Chinas gaben in Peking den Beginn von Verhandlungen über ein Handels- und Wirtschaftsabkommen bekannt.
PETERSBURG/STUTTGART. Autobauer Daimler steht offenbar kurz davor, einen Vertrag über den Bau eines Montagewerks im Moskauer Gebiet abzuschließen. Der Konzern spricht offiziell zwar weiterhin nur von Verhandlungen, in der russischen Politik ist man jedoch schon euphorisch.
Nach einer dreijährigen Berg- und Talfahrt ist es der russischen Regierung vorerst gelungen, die Landeswährung zu stabilisieren. Internationale Analysten sagen bis zum Ende des Jahres einen noch stärkeren Rubel voraus. Zu den Wechselkursen der Vorkrisenjahre wird der Rubel jedoch in naher Zukunft nicht zurückkehren.
RUSSLAND aktuell 07/2016

RUSSLAND aktuell 07/2016

Aus dem Inhalt: Krisenplan verschoben; Wirtschafts- und Unternehmensnachrichten; Neues russisches GmbH-Recht zur Übertragung von Geschäftsanteilen; Branchennachrichten; Schwacher Markt für Lebensmittel- und Verpackungsmaschinen; Veranstaltungs-, Film- und Lesetipps ...