fbpx
Start Schlagworte Naftogaz

SCHLAGWORTE: Naftogaz

MOSKAU/STOCKHOLM. Der Streit um die Durchleitungsgebühren geht weiter. Der ukrainische Gaskonzern Naftogaz fordert von Gazprom eine zusätzliche Zahlung von rund zwölf Milliarden US-Dollar für Erdgastransite durch die Ukraine.
MOSKAU/KIEW. Im Gasstreit zwischen Russland und Kiew droht ein Lieferstopp. Die Bundesregierung zeigte sich besorgt.
KIEW. Die ukrainischen Energiekonzerne Naftogaz und Ukrtransgaz haben Mitte April ein Absichtsabkommen mit dem italienischen und slowakischen Pipelinebetreiber Snam S.p.A. und Eustream a.s. unterzeichnet. Wie die Pressestelle von Naftogaz bekannt gab, wollen die Parteien bei der Qualitätssicherung im ukrainischen Erdgasleitungsnetz zusammenarbeiten und gemeinsam den sicheren und effizienten Betrieb des...
MOSKAU/ANKARA. Gazprom hat eigenen Angaben zufolge die ersten Genehmigungen für den Bau der Gaspipeline „TurkStream“ erhalten. Erteilt wurden sie durch türkische Behörden.
BRÜSSEL. Anfang Dezember trat in Brüssel der Assoziierungsrat zwischen der Europäischen Union und der Ukraine zusammen – kurz vor dem Inkraftreten des Freihandelsabkommens. Ukrainischen Unternehmen stehen damit ab dem kommenden Jahr die Märkte der EU offen.
Russisches Gas wird vorerst nicht mehr in die Ukraine geliefert. Im Bild: Gasverdichteranlage bei Achimgaz in Nowy Urengoi. © Jin/ Wintershall
WIEN. Mit sofortiger Wirkung stoppt Gazprom seine Gaslieferungen an die Ukraine. Der russische Gasmonopolist begründete diesen Schritt damit, dass das Nachbarland offene Gasrechnungen für Juli nicht bezahlt habe. Neue Gaslieferungen gebe es zukünftig nur noch gegen Vorauszahlung. Durch die Ukraine führende Transitlieferungen in die EU seien davon nicht betroffen.
UKRAINE aktuell 04/2015
Aus dem Inhalt: Regierung öffnet Gasmarkt für Investoren; Wirtschafts- und Unternehmensnachrichten; Ukraine baut Mobilfunknetz auf 3G-Standard aus; Branchennachrichten; Reform der Steuergesetzgebung in der Ukraine; Veranstaltungs-, Film- und Lesetipps...
Die Werchowna Rada hat über das „Erdgas-Gesetz“ abgestimmt. © rada.gov.ua
KIEW. Das ukrainische Parlament hat in der vergangenen Woche einer Gesetzreform zugestimmt, die eine Entmonopolisierung von großen Firmen, mehr Transparenz sowie eine höhere Konkurrenzfähigkeit des ukrainischen Erdgasmarkts zum Ziel hat. Nachdem eine Mehrheit...
Gazprom-CEO Alexej Miller und Naftogaz-Chef Andrej Koboljew in Brüssel © EU-Kommission
BRÜSSEL. Nach einem zweitägigen Verhandlungsmarathon und insgesamt sieben Verhandlungsrunden haben sich die Ukraine und Russland am Donnerstagabend im Streit um Gaslieferungen für die Wintermonate geeinigt. Das „Winter-Paket“ besteht aus zwei Dokumenten und gilt bis Ende...
RUSSLAND aktuell 44/2014

RUSSLAND aktuell 44/2014

Aus dem Inhalt: Merkel: EU soll bei Zahlung der Gasschulden helfen, Wirtschafts- und Unternehmensnachrichten, Kommentar: Wer bekommt den Playboy?, Total-Chef hielt an Russland fest, Branchennachrichten, Chinesische Autohersteller investieren in Russland, Veranstaltungs-, Film- und Lesetipps…