fbpx
Start Schlagworte Mittel- und Osteuropa

SCHLAGWORTE: Mittel- und Osteuropa

Der polnische Kreis Łowicz ist ein wichtiges Agrarzentrum des Landes. Die Hersteller setzen ihre Marmeladen oder Gurken auch am lukrativen deutschen Markt ab. Dort bedienen sie überwiegend die polnischen Migranten – eine wachstumsstarke Kundengruppe.
Die EU ist ein großer und attraktiver Markt für Anbieter aus dem Bereich der Agrar- und Lebensmittelindustrie. Und Deutschland ist führend auf diesem Markt. Das gilt mit seinen rund 80 Millionen kaufkräftigen Konsumenten zum einen für Absatzchancen. Zum anderen sind deutsche Landwirte, Lebensmittelhersteller und Landmaschinenbauer führend in Sachen Digitalisierung....
Der Start-up-Hype hält an und Deutschland holt weiter auf. Liefen vor wenigen Jahren noch Wirtschaftsverbände, Handelskammern und Unternehmen dem Thema hinterher und fragten sich ratlos, wie sie den Trend auch nach Deutschland holen können, hat sich heute vielerorts eine gute Infrastruktur entwickelt, mit zahlreichen Inkubatoren, Akzeleratoren, und Veranstaltungen. Am...
Deutschland bleibt ungeachtet der politischen Turbulenzen im Land ein beliebter Standort für ausländische Direktinvestitionen in Europa – auch für russische Unternehmen. Dazu trägt neben der strategisch günstigen Lage und den guten Rahmenbedingungen auch die anhaltend positive Wirtschaftsentwicklung einen Großteil bei. In unserem Titelthema befassen wir uns intensiv mit dem...
Die Kritik der EU und der westlichen Presse am ungarischen Regierungschef ebbt einfach nicht ab. Trotzdem weiten die deutschen Autobauer ihre Investitionen aus. „Die Gemeinschaft und die Bundesregierung sind hier gefragt“, fordert Knorr-Bremse aus München. Von Sebastian Becker Ungarn gilt politisch als eines der Sorgenkinder in der EU. Der ungarische Regierungschef...
Russland aktuell 35/2017
Aus dem Inhalt: Russland schrumpft wieder Russland kommt auf Touren ...und mehr zu: Wirtschafts- und Unternehmensnachrichten, Firmen und Kooperationen, Branchen, Termine
Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft kritisiert die am Dienstag vom US-amerikanischen Repräsentantenhaus beschlossene Ausweitung der US-Sanktionen gegen Russland scharf. So wie der Entwurf derzeit formuliert sei, schadeten die Sanktionen europäischen Unternehmen, die mit russischen Firmen oder dem Staat kooperierten, so Michael Harms, Geschäftsführer des Verbandes am Donnerstag in Berlin. Ausdrücklich verhindert...
Technologieunternehmen GEA und die russische Agentur KMSP unterzeichnen Road Map für die Suche nach Zulieferern in Russland und Know-how-Transfer. In den Räumen des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft haben der Düsseldorfer Spezialmaschinenbauer GEA und die russische Korporation für Mittelstandsförderung (KMSP) Ende Juli eine Vereinbarung über die Suche von russischen Zulieferunternehmen und...
Anfang Juli erschien die neueste Ausgabe des Mittel- und Osteuropa – Jahrbuchs, das der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft in Kooperation mit dem OWC-Verlag für Außenwirtschaft herausgibt. Es gibt einen Überblick über die wichtigsten wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen in Osteuropa im zurückliegenden Jahr und gibt Einblicke in Veranstaltungen und Projekte...
Die Deutsche Bank plant Medienberichten zufolge, ihr Polen-Geschäft zu verkaufen. Für viele Banken im Land wäre die Tochter der DB ein guter Deal. Von Sebastian Becker Der Deutschen Bank (DB) geht es nicht sonderlich gut: Die Bilanz war vor zwei Jahren stark von Rückgängen gebeutelt, sodass unterm Strich ein Nachsteuer-Verlust...