fbpx
Start Schlagworte Maxim Oreschkin

SCHLAGWORTE: Maxim Oreschkin

Das Finanzministerium hat einen Vorschlag eingebracht, eine Reihe großer russischer Staatskonzerne in das Privatisierungsprogramm 2020-2022 aufzunehmen, das derzeit vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung erarbeitet wird.
Das russische Wirtschaftsministerium und die Zentralbank gehen von einem weiteren Inflationsrückgang bis zum Jahresende aus.
Der „direkte Draht“ war eines der wichtigsten innenpolitischen Ereignisse der vergangenen Woche in Russland. Mehrere Stunden lang antwortete Präsident Putin auf alle großen und kleinen Fragen aus der Bevölkerung. Ich möchte mich an dieser Stelle mit einigen zentralen Aussagen zum Thema Wirtschaft auseinandersetzen.
MOSKAU. Der russische Minister für wirtschaftliche Entwicklung, Maxim Oreschkin, hat sich überrascht von den neuen Wachstumszahlen der russischen Wirtschaft gezeigt. Ihm zufolge sei es zu früh, positive Schlussfolgerungen zu ziehen.
MOSKAU. Russland ist weiter bereit zu privatisieren und sucht nach Investoren, erklärte Wirtschaftsminister Oreschkin. Zuvor hatte der Chef der Rechnungskammer Kudrin gesagt, das Thema sei von der Tagesordnung gestrichen worden.
MOSKAU. Die Inflation wird Ende 2018 aufgrund des schwächeren Rubel-Wechselkurses die prognostizierten 3,4 Prozent übersteigen, erwartet das Wirtschaftsministerium.
MOSKAU. Der Think Thank „Zentrum für strategische Forschung“ wird künftig dem Wirtschaftsministerium unterstehen. Die Leitung wird Wirtschaftsminister Maxim Oreschkin übernehmen.