fbpx
Start Schlagworte Lukoil

SCHLAGWORTE: Lukoil

Die National Iranian Oil Company (NIOC) dementiert Meldungen, wonach die russische Ölgesellschaft Rosneft den iranischen Markt verlassen hat, berichtet die iranische staatliche Nachrichtenagentur IRNA.

Ökologie verbindet

In Umweltfragen tut sich etwas in Russland, sogar in der Energiebranche. Das Thema Ökologie könnte der deutsch-russischen Zusammenarbeit einen positiven Anstoß geben.
MOSKAU. Alle Ölkonzerne haben Anfang November Vereinbarungen zur Stabilisierung der Kraftstoffpreise unterzeichnet, wie zuvor von der Regierung gefordert.
MOSKAU. Der russische Premierminister Dmitrij Medwedjew hat angeordnet, die Kraftstoffpreise einzufrieren. Er unterzeichnete ein Dekret, das das Energieministerium und andere Behörden anweist, mit den Ölgesellschaften eine entsprechende Vereinbarung zu unterzeichnen.
Das Gebiet Nischnij Nowgorod ist eines der wichtigsten Industriezentren Russlands. Bis 2020 soll die Industrieproduktion um ein Viertel auf 1,5 Billionen Rubel gesteigert werden, plant die Gebietsverwaltung.
Der russische Konzern Lukoil geht davon aus, dass ein Ölpreis zwischen 60 und 65 US-Dollar je Barrel für die OPEC ideal ist.
MOSKAU. Die OPEC und alle anderen Staaten hatten Ende November beschlossen, dass auch im kommenden Jahr die Produktion weiter gedrosselt wird.
RUSSLAND aktuell 11/2015
Aus dem Inhalt: Krise setzt Rohstoffkonzernen zu; Wirtschafts- und Unternehmensnachrichten; Zusätzliche Besteuerung von Getreideexporten; Ernährungswirtschaft mit den größten Einbußen; Branchennachrichten; Automobilmarkt bricht 2015 um ein Viertel ein; Veranstaltungs-, Film- und Lesetipps...
RUSSLAND aktuell 33-34/2014
Aus dem Inhalt: Containerverkehr mit russischen Häfen rückläufig; Wirtschafts- und Unternehmensnachrichten; Brasilianische Hühner statt polnischer Äpfel; Branchennachrichten; AHK Russland fordert Beendigung der Sanktionsspirale; Recht: Das neue „Super-Gericht“ – Ein Schritt vor oder zurück?; Veranstaltungs-, Film- und Lesetipps...
Das Hauptquartier von Lukoil in der russischen Hauptstadt © OAO LUKOIL
MOSKAU. Russlands größter privater Ölkonzern verkauft 138 Tankstellen in Zentraleuropa an die ungarischen Unternehmen MOL Plc und Norm Benzinkút Kft. Das teilte das Unternehmen am Montag mit. Demnach übernehmen diese 138 LUKoil-Tankstellen in Tschechien, der Slowakei und Ungarn. Slovnaft Česká Republica, Spol. S.R.O., ein Tochterunternehmen der MOL, übernimmt 44 Tankstellen in Tschechien...
Paprika, Zwiebeln, Melonen und noch mehr Melonen – wer sich Mitte Oktober in der Ausstellung des Gebiets Astrachan im Haus der Russischen Kultur und Wissenschaft in Berlin umsieht, kriegt sofort ein Gefühl für das Klima in der Region. Astrachan liegt da, wo die Wolga ins Kaspische Meer mündet und ist aber keine Gegend, die allein von ...