fbpx
Start Schlagworte Lokalisierung

SCHLAGWORTE: Lokalisierung

MOSKAU. Roche hat mehr als 22 Millionen Euro in die Lokalisierung eines Krebsmedikaments investiert, in der Hoffnung damit Staatsaufträge zu gewinnen. Nun will das Gesundheitsministerium das Präparat nicht abnehmen.
LUDWIGSHAFEN. BASF will in Sibirien ab 2020 Trockenbaumischungen und Betonzusatzstoffe herstellen. Dafür investiert der Chemiekonzern Schätzungen zufolge mehr als fünf Millionen Euro.
Der russische Automarkt wächst wieder zweistellig. Deutsche Autobauer reagieren mit Lokalisierung. Nun will auch BMW ein eigenes Werk bauen – in Kaliningrad.
BMW zieht in Erwägung, mit der Kaliningrader Regierung einen Sonderinvestitionsvertrag abzuschließen.
KALININGRAD. BMW zieht in Erwägung, mit der Kaliningrader Regierung einen Sonderinvestitionsvertrag abzuschließen.
Der Pumpenhersteller WILO SE hat in Moskau einen Sonderinvestitionsvertrag abgeschlossen.
MOSKAU. Der Pumpenhersteller WILO SE hat in Moskau einen Sonderinvestitionsvertrag abgeschlossen.
Der börsennotierte Technologiekonzern GEA hat in Russland lokalisiert. Wir trafen Country Manager Oliver Cescotti im GEA-Werk in Klimowsk und sprachen über Lokalisierung, Importsubstitution und Exporte. Herr Cescotti, seit wann produziert GEA in Russland? Cescotti: Unsere Tierhygieneproduktion in Woronesch gibt es seit 2007, die Stallausrüstungsproduktion in Kolomna bei Moskau sogar seit...

OstContact 09/2017

Der Begriff „Lokalisierung“ ist vor allem in Russland in aller Munde, nicht zuletzt seitdem Moskau mit seiner Politik ausländische Investoren mit Zuckerbrot und Peitsche dazu bringen will, im Land zu investieren, zu produzieren und die lokale Fertigungstiefe so stark wie möglich auszubauen. Symbolisch für die Debatte steht der sogenannte...
Moskau will ausländische Unternehmen zur Lokalisierung ihrer Produktion bringen. Doch kaum einer will dabei der Politik der Regierung folgen, sondern allein wirtschaftlicher Logik. Wird der vermeintliche Trend überbewertet? Von Patrick Bessler und Elena Matschilski Lange hatte es immer wieder Spekulationen gegeben, ob und wann Mercedes-Benz tatsächlich rund 250 Millionen Euro in...
Technologieunternehmen GEA und die russische Agentur KMSP unterzeichnen Road Map für die Suche nach Zulieferern in Russland und Know-how-Transfer. In den Räumen des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft haben der Düsseldorfer Spezialmaschinenbauer GEA und die russische Korporation für Mittelstandsförderung (KMSP) Ende Juli eine Vereinbarung über die Suche von russischen Zulieferunternehmen und...
Auf dem OWC Manufacturer´s Forum in Frankfurt am Main bot sich produzierenden Unternehmen, Betreibern von Parks und Sonderwirtschaftszonen sowie Experten Gelegenheit zu Austausch und Erstberatung. Ende Juni hieß der OWC Verlag in Frankfurt am Main Vertreter deutscher Unternehmen, sowie russischer, belarussischer und ukrainischer Industrieparks zum ersten Manufacturer´s Forum willkommen. Im Rahmen...