fbpx
Start Schlagworte Kasachstan

SCHLAGWORTE: Kasachstan

ZENTRALASIEN. Die zentralasiatischen Nationen planen eine visumfreie Reisezone nach europäischem Vorbild entlang der Seidenstraße.
NUR-SULTAN. Am 29. Mai kamen die Staatschefs der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) in der kasachischen Hauptstadt Nur-Sultan zu einer Sitzung des Obersten Eurasischen Wirtschaftsrats zusammen.
NUR-SULTAN. Am 3. April verabschiedete die Regierung Kasachstans ein neues Gesetz über Sonderwirtschafts- und Industriezonen.
In Kasachstan hat Übergangspräsident Kassym-Schomart Tokajew die vorgezogenen Präsidentschaftswahlen gewonnen. Obwohl das Wahlergebnis von den meisten Experten so erwartet wurde, überraschen die teils heftigen Proteste der Bevölkerung in den Metropolen Nur-Sultan und Almaty.
NUR-SULTAN. Kasachische Autohändler haben im ersten Quartal des Jahres 15 Prozent mehr Pkw verkauft als im gleichen Vorjahreszeitraum. Nach Angaben des Automobilverbandes „KazavtoProm“ lieferten die Händler bislang knapp 5.000 Fahrzeuge aus. Marktführer auf dem kasachischen Automobilmarkt bleibt LADA mit 1.200 verkauften Pkw. Den zweiten Platz nimmt Toyota ein: Der...
NUR-SULTAN. Am 3. April traf sich der neue Präsident Kasachstans Kasym-Schomart Tokajew im Rahmen seines ersten Auslandsaufenthaltes im neuen Amt mit seinem Amtskollegen Wladimir Putin in Moskau. Beide verabredeten eine weitere Intensivierung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit. Unter anderem wurde die Verlängerung des Mietvertrags für den Weltraumbahnhof Baikonur bis 2050 bestätigt....
Kasachstans erster Präsident, der 78-jährige Nursultan Nasarbajew, legte am 19. März nach fast 30 Jahren sein Amt als Staatsoberhaupt nieder.
Indien hat eine Absichtserklärung mit Russland unterzeichnet, um die Entwicklung des Internationalen Nord-Süd-Transportkorridors (INSTC) durch den Iran zu beschleunigen, berichtet die indische Tageszeitung „The Economic Times“.
ASTANA. Kasachstan geht davon aus, dass im laufenden Jahr am internationalen Finanzplatz AIFC insgesamt 100 Unternehmen gelistet sein werden. Wie die kasachische Nachrichtenagentur Kazinform berichtet, werden wohl 70 Prozent der Firmen aus Kasachstan stammen, der Rest aus dem Ausland.
HAMBURG. Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) und der russische Logistiker TransContainer haben eine Absichtserklärung über eine engere Kooperation unterzeichnet. Wie die HHLA mitteilt, geht es um eine verstärkte Zusammenarbeit der HHLA-Bahntochter Metrans mit TransContainer auf dem russischen Breitspurnetz mit dem Ziel, den Containertransport auf der Neuen Seidenstraße auszubauen.