Start Schlagworte IranContact

SCHLAGWORTE: IranContact

IranContact 04/2016

IranContact 04/2016

Die Iran-Sanktionen sind und bleiben ein Dauerthema. Unternehmen, die das Marktpotenzial des Iran erschließen wollen, sind gut beraten, sich regelmäßig über neue Vorschriften der US-Exportkontrollbehörde OFAC zu informieren. Im aktuellen IranContact berichten wir über die Mechanismen hinter dem Sanktionsapparat und darüber, warum es für ausländische Unternehmen mitunter extrem schwierig ist, mit iranischen Firmen ins Geschäft zu kommen. Ein Vorteil des Mittelstandes gegenüber Großkonzernen sind die kurzen Entscheidungswege. Nach der Devise „nicht reden, sondern handeln“ hat ein mittelständischer Anlagenbauer mehrere Maschinen zur Ziegelproduktion an iranische Kunden verkauft. Im Interview berichtet Stefan Reichert, Prokurist des Unternehmens, wie das Geschäft zustande kam.
IranContact 03/2016

IranContact 03/2016

Die iranische Regierung will die Rolle der Privatwirtschaft in der Automobilindustrie stärken. Allerdings vollzieht sich dieser Prozess im zweitgrößten Industriezweig des 80-Millionen-Einwohner-Landes eher schleppend. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von IranContact, wie eine Lokalisierung von einzelnen Schritten der Wertschöpfung schon jetzt lohnen kann. Erfahren Sie auch, welche Großprojekte die iranische Baubranche bewegen und welche Chancen sich internationalen Unternehmen bietet.
IranContact 02/2016
Nach dem Fall der Sanktionen im Januar dieses Jahres bedeutet der Iran – für die globale Wirtschaft im Allgemeinen und für die deutsche im Speziellen, – eine nahezu märchenhafte Verheißung: Riesige Öl- und Gasreserven, eine strategisch günstige Lage mit 15 Nachbarländern und Zugang zu einem Markt von rund ...
IranContact 01/2016

IranContact 01/2016

Am „Implementation Day“ Mitte Januar hat die Europäische Union ihre Wirtschafts- und Finanzsanktionen gegen den Iran gelockert. Nach der Entscheidung über den schrittweisen Abbau der Strafmaßnahmen ist der Weg auch für deutsche ...