fbpx
Start Schlagworte Infrastruktur

SCHLAGWORTE: Infrastruktur

MOSKAU. Die Mai-Dekrete des russischen Präsidenten Wladimir Putin sehen einen staatlichen Zuschuss von knapp 200 Milliarden Euro für den Ausbau der Infrastruktur vor. Experten stehen den Vorhaben jedoch kritisch gegenüber, berichtet die Tageszeitung Vedomosti.
MOSKAU. Das russische Ministerium für natürliche Ressourcen und Ökologie hat eine Liste mit 118 Projekten zur Ausschöpfung natürlicher Ressourcen in der russischen Arktisregion erstellt.
MOSKAU. Wie die Moscow Times berichtet, sieht die russische Regierung in den nächsten sechs Jahren Investitionen von 6,3 Trillionen Rubel (ca. 1,5 Mrd. Euro) in die Infrastruktur vor.
MOSKAU. Nach einem Bericht der Zeitung Kommersant wird die russische Regierung in den nächsten fünf Jahren 4,7 Billionen Rubel (etwa 64 Mrd. Euro) in den Ausbau und die Reparatur von Straßen investieren.
MOSKAU. Der Bau des Zentralen Autobahnrings verzögert sich. Gründe sind eine qualitativ schlechte Planung und Verzögerungen bei der Registrierung und dem Erwerb von Grundstücken.
MOSKAU. Russland will seine Haupttransportinfrastruktur ausbauen und dafür 6,3 Billionen Rubel bis 2024 investieren. Erste Projekte sind die Verbindungen „Europa-Westchina“ und die „Nordseeroute“ sowie der Bau und die Entwicklung von Seehäfen, Flughäfen und Eisenbahnen.
ST. PETERSBURG. Russlands Verkehrsministerium will neue Straßen und einen Hafen in St. Petersburg im Wert von 180 Milliarden Rubel bauen. Die Transportprojekte sollen in den Infrastrukturentwicklungsplan der Regierung aufgenommen werden.
Russlands Wirtschaft zeigt auch 2018 nur eine moderate Dynamik. Das Wachstum der Konsumausgaben hinkt der realen Einkommensdynamik hinterher. Die Investitionen nehmen allerdings weiter zu. Die Rentenreform und die kommende Mehrwertsteuererhöhung dürften das Wachstum durch eine Schwächung der Kaufkraft der Konsumenten unter Druck setzen. Die Anzeichen einer leichten Abkühlung mehren sich.
MOSKAU. Der russische Präsident Wladimir Putin zweifelt an der Notwendigkeit einer Hochgeschwindigkeitseisenbahnstrecke von Moskau nach Nischnij Nowgorod, die Teil der Strecke nach Kasan ist.

OstContact 5/6-2018

In der aktuellen Ausgabe des OstContact beleuchten wir, wie die sich die BRI in den Transitländern zwischen EU und China entwickelt, wie die dortige Politik und Wirtschaft mit dem Thema umgeht und welche Chancen sich für deutsche Unternehmen ergeben.