fbpx
Start Schlagworte Informations- und Telekommunikationstechnik

SCHLAGWORTE: Informations- und Telekommunikationstechnik

BERLIN. Der Markt für Produkte und Dienste der Informationstechnik und Telekommunikation (ITK) wächst 2019 in der Europäischen Union stabil, jedoch langsamer als im Vorjahr.
MOSKAU. Russische Cloud-Anbieter wachsen. Auch immer mehr ausländische Unternehmen kaufen Dienstleistungen russischer Anbieter, berichtet RBK.
KIEW. Die IT-Industrie wächst und wird sich bis 2021 auf sieben Milliarden US-Dollar verdoppeln. Das prognostiziert der Geschäftsführende Direktor der Ukraine IT Association, Dmitry Ovcharenko.
MOSKAU. Seit dem 1. Oktober sind Betreiber in Russland verpflichtet, den gesamten Internetverkehr ihrer Nutzer der letzten 30 Tage für sechs Monate zu speichern.
MOSKAU. Der Premierminister Dmitrij Medwedjew hat das Budget für erstrangige Projekte der Digitalisierung freigegeben. Bis 2024 will die Regierung 100 Milliarden Rubel (1,4 Mrd. EUR) dafür ausgegeben.
ST. PETERSBURG. In St. Petersburg ist auf allen Linien der Metro Internet verfügbar. Damit startete am vergangenen Mittwoch das größte Wi-Fi-Netz Russlands.
Der Markt für Smartphones erholt sich langsam und erreicht wieder die Niveaus, die es vor dem Ausbruch der Krise 2014 gegeben hat.
MOSKAU. Die Händler haben den Angaben zufolge bis Ende Oktober zehn Prozent mehr Smartphones verkauft als noch zwölf Monate zuvor.
http://www.tomnulens.be/istock/newbanners/keywords.jpg
BRATISLAVA. Der Medienmarkt in Mittel- und Osteuropa (MOE) steht möglicherweise vor massiven Veränderungen.
Der Markt für Smartphones erholt sich langsam und erreicht wieder die Niveaus, die es vor dem Ausbruch der Krise 2014 gegeben hat.
BUKAREST. In den ersten sechs Monaten ist die Zahl der Breitbandverbindungen im Mobilen Internet im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13 Prozent gestiegen.
BUKAREST. Die rumänische Tochter der Deutschen Telekom hat in ihrer aktuellen Bilanz bei den Ergebnissen Rückschläge hinnehmen müssen.