fbpx
Start Schlagworte IndienContact

SCHLAGWORTE: IndienContact

IndienContact 06/2012

IndienContact 06/2012

Längst hat die deutsche Wirtschaft Indien als einen der Schlüsselmärkte in Asien ausgemacht. Doch auch unser Nachbar die Schweiz engagiert sich dort stark. Zum ersten Mal haben wir daher in IndienContact einen Schwerpunkt zu den schweizerisch-indischen Wirtschaftsbeziehungen. Herzstück unserer letzten Ausgabe im Jahr 2013 ist das Special „100 Fragen und 100 Antworten“. Zusammen mit dem German Centre Delhi und weiteren Partnern informieren wir dabei in neun Themengebieten von Markteintritt und Unternehmensgründung bis hin zu Personalführung über das Leben und Arbeiten in Indien. Der Branchenbericht dreht sich um den Maschinen- und Anlagenbau. Im Standortporträt stellen wir das indische Zentrum der Macht vor – die National Capital Region.
IndienContact 05/2012

IndienContact 05/2012

Die indische Wirtschaft fährt dieser Tage mit angezogener Handbremse. Zwar offenbarte die Regierung jüngst neuen Reformwillen, die Liberalisierung wichtiger Wirtschaftszweige geht aber nur langsam voran. In IndienContact 05/2012 zeigen wir, welche Auswirkungen das unter anderem im Banken- und Versicherungssektor hat. Zwei Branchenberichte beschäftigen sich mit der Automobilindustrie und der Chemiebranche in Indien. Im Schwerpunkt „Hessen und Indien“ erfährt der Leser, wie sich die über 250 in dem Bundesland aktiven indischen Unternehmen schlagen. Das im Nordosten des Landes gelegene Rajasthan stellen wir im Standortporträt vor.
IndienContact 04/2012

IndienContact 04/2012

Das politische Karussell in Indien ist zum Stillstand gekommen. Seit Juli ist der alte Finanzminister der neue Präsident der Republik und ausländische Investoren können sich Hoffnungen auf Impulse für die Wirtschaftspolitik machen. In der vierten Ausgabe von IndienContact in diesem Jahr erfährt der Leser, dass die indische Wirtschaft weiter wächst, hausgemachte Probleme die Konjunktur aber bremsen. Wir beschreiben die Zusammenarbeit zwischen Indien und der Region Berlin/Brandenburg und schauen, wie es um die mögliche Einführung eines neuen Gesetzes zur öffentlichen Auftragsvergabe steht. Ein Versicherungsprofi berichtet über den Eintritt seines Unternehmens in den indischen Markt. Zwei Branchenberichte befassen sich mit der Energiesicherheit und dem wachsenden Müllproblem Indiens. Im Regionalporträt wird diesmal ein Bundesstaat mit wirtschaftlichen Nachholbedarf vorgestellt: Westbengalen.
IndienContact 03/2012
Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Niedersachsen und Indien, die im Fokus der dritten Ausgabe von IndienContact in diesem Jahr stehen, haben sich seit den neunziger Jahren stetig vertieft. Der Leser erfährt von den Erfahrungen großer und kleiner niedersächsischer Unternehmen, die den indischen Markt erobern wollen, und worum es bei den India Days im Mai in Hannover ging. Der Schwerpunkt zum Thema Logistik offenbart, dass es in den Lieferketten Indiens noch Lücken gibt, an deren Schließung aber rege gearbeitet wird. Im indischen Flugsektor herrscht dagegen dünne Luft. Ein Großteil der Airlines hat mit Finanzproblemen zu kämpfen. Positives gibt es vom Nutzfahrzeugmarkt zu berichten: Daimler eröffnete im April sein Lkw-Werk in Tamil Nadu. Der Bundesstaat im Süden des Landes wurde bereits im Standortporträt von IndienContact 02/2012 vorgestellt. Nun werfen wir einen genaueren Blick auf die Nachbarregion Andhra Pradesh mit ihrer Hauptstadt Hyderabad, die wegen der sich dynamisch entwickelnden IT-Branche auch schon mal „Cyberabad“ genannt wird.
IndienContact 02/2012

IndienContact 02/2012

Steuerexperten für indische Buchführung, das Büro der Deutsch-Indischen Handelskammer in Chennai oder ein Logistikunternehmen, das auf den Transport nach Mumbai spezialisiert ist – im aktuellen Indien-Directory finden Unternehmen, die sich Richtung Ganges orientieren wollen, die richtigen Ansprechpartner und ihre Adressdaten. Das Directory ist Teil der zweiten Ausgabe 2012 von IndienContact, die im April erschienen ist. Die Zusammenarbeit zwischen Nordrhein-Westfalen und Indien ist ein weiterer Schwerpunkt des Heftes. Mit einem Anteil von etwa einem Viertel an den bilateralen Handelsumsätzen ist das bevölkerungsreichste deutsche Bundesland zu einem Zentrum der Zusammenarbeit geworden. Unter anderem nehmen in jüngster Zeit die Indienaktivitäten der nordrhein-westfälischen Messeveranstalter zu. Als Investitionsregion wird der südlichste Bundesstaat Indiens vorgestellt: Tamil Nadu, wo sich immer mehr Automobilunternehmen ansiedeln. Die Konditionen der zahlreichen Sonderwirtschaftszonen gelten als attraktiv.
IndienContact 01/2012

IndienContact 01/2012

In unserer ersten Ausgabe von IndienConatct in diesem Jahr sind die Beziehungen zwischen dem Bundesland Bayern und Indien ein Schwerpunkt. In seinem Gastbeitrag erläutert der bayerische Wirtschaftsminister Martin Zeil, dass die Bereiche öffentliche Infrastruktur, Transport und Energie dabei in Zukunft eine besondere Stellung einnehmen können. Die Ansiedlungsagentur des Freistaates beleuchtet in ihrem Artikel, welche zahlreichen Beziehungen bereits bestehen. Außerdem in IndienConatct 01/2012: Investitionsregionen: Karnataka - Das indische Silicon Valley Forschung & Entwicklung: Unternehmen entdecken Indien als Forschungsplattform Transport & Logistik: Indische Standards und Besonderheiten