fbpx
Start Schlagworte Export

SCHLAGWORTE: Export

19. Studie Unternehmerperspektiven: Bei der Bewertung der aktuellen wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen in ausgewählten Ländern liegen die USA mit 17 Prozent abgeschlagen auf Rang vier. Das verwundert nicht, denn 42 Prozent der befragten Unternehmen schätzen auch ein, dass sich die Außen- und Handelspolitik der USA negativ auf ihr Geschäft ausgewirkt hat. Foto: Official White House Photo by Joyce N. Boghosian
Der Mittelstand setzt weiter auf Internationalisierung – trotz internationaler Krisenherde und sich verändernder Rahmenbedingungen in einzelnen Ländern. China schneidet bei der Einschätzung durch die Unternehmer sehr gut ab und wirkt verlässlicher als die USA.
MOSKAU. Ab Juli 2019 tritt eine Steuerbefreiung für Arbeits- und Dienstleistungsexporte aus Russland in Kraft.
MOSKAU. Russland ist erstmals seit zehn Jahren wieder Nettoexporteur im Handel mit China. Die russischen Exporte nach China übertrafen die Einfuhren 2018 um 3,9 Milliarden Dollar.
Der Iran ist für deutsche Unternehmen ein interessanter Importeur von Agrarprodukten wie Schafdärme für die Wurstherstellung. Darüber hinaus lassen sich dort auch lukrativ deutsche Waren absetzen, beispielsweise Futtermittel. Jetzt kommt das Business durch die US-Sanktionen massiv unter Druck.
Die Iran-Rheinland-Pfalz Fachtagung 2018 veranstaltete am 15. November 2018 eine Konferenz, auf der sich deutsche Unternehmer über die Möglichkeiten und Schwierigkeiten der Geschäfte mit Iran informieren konnten. Sie stammten unter anderem aus dem Maschinenbau und dem Geschäftsfeld Erneuerbare Energien.
MOSKAU. Die russischen Ausfuhren dürften bis 2024 auf 250 Milliarden Dollar pro Jahr steigen. Das erklärte der russische Industrie- und Handelsminister Denis Manturow.
ASTANA. Der Lebensmittel-Export ist für ein Kasachstan eine wichtige Einnahmequelle. Jetzt hat das Land seine ersten Flaschen Speisöl nach Japan verkauft, das mit seinen fast 130 Millionen Konsumenten ein lukrativer Absatzmarkt ist.
In der aktuellen Ausgabe IranContact hat der OWC-Verlag alle wichtigen Fragen und Antworten zum Business im Iran zusammengetragen, unter anderem zur Entwicklung des Außenhandels.
Die deutschen Exporte nach Asien-Pazifik wuchsen 2017 um knapp zehn Prozent. Vor allem höhere Lieferungen nach China, Indien, in die ASEAN-Länder, nach Japan und Australien trugen zu diesem Ergebnis bei.
Russische Agrarexporte haben wertmäßig die der Waffenausfuhren übertroffen. Getreide ist eines der wichtigsten Rohstoffe. Für die Zukunft hat das russische Landwirtschaftsministerium große Pläne für die Entwicklung des Sektors.
MOSKAU. Russland will seine Position am Weltmarkt als Getreideexporteur stärken. Größter Konkurrent sind die USA.