fbpx
Start Schlagworte DIHK

SCHLAGWORTE: DIHK

BERLIN. Volker Treier, Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), sieht die aktuellen deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen kritisch.
BERLIN. Nach Angaben des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) ist von den ursprünglich 120 deutschen Unternehmen, die im Iran eine eigene Niederlassung hatten, inzwischen nur noch fast die Hälfte dort aktiv.
BERLIN. Der Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) bezeichnet die Ergebnisse seiner jüngsten Umfrage zu Geschäftssituation und –perspektiven "Going International 2019", die am 14. März veröffentlicht wurde, als „ernüchternd“.
BERLIN. Angesichts des neuen Systems, mit dem Deutschland, Frankreich und Großbritannien die amerikanischen Wirtschaftssanktionen gegen den Iran umgehen möchten, schöpft.
Anfang Januar überraschte der BDI mit einem neuen China-Papier, das für den Verband ungewöhnlich kritische Töne anschlug. Die chinesische Presse reagierte vorsichtig.
Nach einem erfolgreichen Abschluss im letzten Jahr findet das Programm Iran-Horizonte trotz US-Sanktionen voraussichtlich auch 2019 statt.
BERLIN. Die Sanktionen, die US-Präsident Donald Trump gegen den Iran verhängt hat, belasten zunehmend die deutsche Wirtschaft.
BERLIN. Deutsche Unternehmen sind vom Handelskrieg zwischen den USA und China stark betroffen.
BERLIN. Nach zwei Rezessionsjahren in Folge kommt die russische Wirtschaft 2017 langsam aus der Krise: Das unternehmerische Umfeld und die Geschäftserwartungen der deutschen Unternehmen im Russland-Geschäft hätten sich trotz der gegenseitigen Wirtschaftssanktionen zuletzt spürbar verbessert. Zu diesem Ergebnis kommen der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft und die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK) in...
BERLIN. Unternehmen, die Kontakte in den Iran knüpfen möchten, können an dem Programm „Iran-Horizonte“ teilnehmen.