fbpx
Start Schlagworte Digitalisierung

SCHLAGWORTE: Digitalisierung

Die Ausgabe 05/06-2019 des Wirtschaftsmagazins ChinaContact ist erschienen. Bereits zum zweiten Mal ist die Neue Seidenstraße Titelthema in ChinaContact. Wir informieren Sie über den derzeitigen Stand der Initiative und über neu vereinbarte sowie nachverhandelte Projekte.
Das Internet der Dinge für Anwendungen in der Industrie (Industrial-IoT) spielt bei der Umsetzung der ambitionierten Pläne für Chinas Wirtschaftsentwicklung eine entscheidende Rolle. Die Regierung hat öffentlich-private Partnerschaften als Innovationstreiber in diesem Bereich identifiziert und unterstützt diese engagiert, damit innovative Lösungen rasch in praktische Anwendungen münden.
Trotz der politischen Bremse der Sanktionen arbeitet Russland daran, seine Wirtschaft weiter zu entwickeln – oder vielleicht auch gerade deshalb. Wie das die Wirtschaft bewertet und welche Rolle für sie ausländische Partner spielen, berichtet der Präsident der Handels- und Industriekammer der Russischen Föderation, Sergej Katyrin, im Interview.
MOSKAU. Der russische Präsident Wladimir Putin hat am 1. November eine Delegation des Ost-Ausschuss – Osteuropavereins der Deutschen Wirtschaft in Moskau getroffen. Rund 20 Vertreter der wichtigsten deutschen Investoren in Russland nahmen am Gespräch im Kreml teil.
MOSKAU. Die russische Reform der Zollverordnung hat eine neue Etappe erreicht: Seit Ende Oktober gibt es den ersten elektronischen Zoll, und zwar in der Wolga-Region.
TIANJIN. Sommer Davos 2018, das jährliche Treffen der „New Champions“ fand vom 18. bis 20. September in der nordchinesischen Stadt Tianjin statt.
MOSKAU. Die russische Regierung will das „Digitale Profil“ auf den Markt bringen. Es soll den einfachen und schnellen Austausch von Informationen zwischen Staat, Bürgern und Unternehmen ermöglichen.
MOSKAU. Es besteht ein großer Bedarf an moderner Technik, ergibt eine Studie des Ministeriums für Industrie und Handel. Der heimische Markt für IOT-Anwendungen soll bis 2020 um mehr als ein Viertel wachsen.
MOSKAU. Der russische Markt für IoT-Anwendungen in der Industrie soll sich für 2020 auf 270 Milliarden Rubel (2,9 Mrd. EUR) mehr als verdoppeln. Derzeit liegt das Volumen bei 93 Milliarden Rubel (1,3 Mrd. EUR).
Der Maschinenbau in Russland bleibt auf Modernisierungskurs. Die Digitalisierung und die Einführung von Industrie-4.0-Lösungen sollen die Entwicklung des heimischen Maschinenbaus voranbringen. Im Rahmen der Politik der Importsubstitution erhalten russische Hersteller staatliche Hilfen, um ihren Ausstoß zu steigern.