fbpx
Start Schlagworte Chemieindustrie

SCHLAGWORTE: Chemieindustrie

Seit 2005 ist tesa in Suzhou mit einer Produktionsstätte und einer F&E-Abteilung ansässig. Damals fiel die Entscheidung, um nah bei den Kunden in China zu sein. In den kommenden Jahren werden 30 Millionen Euro in den Ausbau investiert. Foto: tesa SE
NORDERSTEDT/SUZHOU. Mit einer Investitionssumme von mehr als 30 Millionen Euro will die Beiersdorf-Tochter tesa SE ihr Geschäft in den kommenden Jahren in Greater China vorantreiben.
Der Athleisure-Schuh X-Swift ist ein Gemeinschaftskonzept des bekannten Schuhdesigners Gu Guoyi und des Creation Centers von BASF. Foto: BASF
KANTON. Die BASF eröffnet in Kürze drei neue Entwicklungszentren in der Asien-Pazifik-Region: in Shanghai, Tokio und Mumbai. Das teilete der Chemiekonzern am 21. Mai 2019 mit.

OstContact 3/4-2019

Die Russland-Sanktionen jähren in diesem Jahr zum fünften Mal. Und trotz der leisen Zuversicht, bleibt die Lage weiter angespannt. Das und noch viele weitere Themen in Bewegung finden Sie in unserer aktuellen Ausgabe von OstContact.
MOSKAU. Rosneft und der US-Ölkonzern ExxonMobil wollen in Russland gemeinsam neue Öl- und Gasprojekte umsetzen.
MOSKAU. Norilsk Nickel und der deutsche Chemiekonzern BASF haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, um den wachsenden Bedarf des Elektrofahrzeugmarktes zu decken.
Der neu gepflanzte Baum steht auch für das Umweltengagement von Heraeus: Das Unternehmen setzt im laufenden Betrieb neueste Technologien ein und wendet eigene Umweltstandards an, die die geltenden chinesischen Umweltschutzrichtlinien übertreffen. Foto: Heraeus
HANAU. Der Edelmetall-Dienstleister Heraeus Precious Metals eröffnet in Nanjing, Hauptstadt der Provinz Jiangsu, eine neue Fabrik für Edelmetallchemie und -recycling.
Martin Jung (links), Senior Vice President Surface Treatment, BASF und Fu Guoquan, Parteisekretär und Leiter der Dushan Port Economic Development Zone, nach der Unterzeichnung der Investitionsvereinbarung. Foto: BASF
MÜNSTER. Mit dem Ziel, die Position ihrer Marke Chemetall in China zu stärken, investiert die globale Geschäftseinheit Oberflächentechnik des Unternehmensbereichs Coatings der BASF in den Bau eines modernen Standorts für Oberflächentechnik in der Dushan Port Economic Development Zone of Pinghu in der Provinz Zhejiang.
MOSKAU. Gabriel-Chemie investiert umgerechnet 5,5 Millionen Euro in den neuen Standort Kaluga. Das neue Werk soll noch dieses Jahr in Betrieb genommen werden.
NISCHNIJ TAGIL. Der deutsch-russische Hersteller für Chemieprodukte in der Gießereiindustrie UCP-HA hat für den Ausbau seines Produktionsstandortes in Nischnij Tagil ein Darlehen vom russischen Fonds für Industrieentwicklung erhalten.
MOSKAU. Der Chemiekonzern Wacker darf nun in Russland offizielle Textprotokolle ausstellen. Das Unternehmen hat an seinem Moskauer Standort ein neues Labor zur Untersuchung von Kleb- und Dichtstoffen eröffnet.