fbpx
Start Schlagworte Automobilindustrie

SCHLAGWORTE: Automobilindustrie

ARS Altmann/ICL haben den ersten China-Zug für Volvo von Xi'an nach Gent auf die Schiene gebracht: (v. l. n. r.) Frank Lehner (Vorstand Internationalisierung ARS Altmann), Herbert Brack (Geschäftsführer ICL), Ruopeng Zhai (Vice General Manager Xi’an International Inland Port und Stefan Fesser (CEO Volvo Car Gent) Foto: ©ARS Altmann AG
GENT. Im Bahnterminal am Kluizendock in Gent, Belgien, haben Vertreter von Volvo, des Automobillogistikers ARS Altmann AG und weiterer beteiligter Dienstleister am 4. Juli die Ankunft des ersten Zuges mit Volvo-Fahrzeugen aus China gefeiert.
VW-Vorstandsvorsitzender Herbert Diess auf dem ersten World New Energy Vehicle Congress, der vom 1. bis 3. Juli in Bo’ao (Provinz Hainan) stattfand. Foto: Volkswagen
PEKING/BO’AO. Volkswagen will in China eine Führungsrolle in der Elektromobilität übernehmen – das bekräftigte VW-Vorstandsvorsitzender Herbert Diess auf dem ersten World New Energy Vehicle Congress (WNEVC), der Anfang Juli in der Stadt Boao (Provinz Hainan) veranstaltet wurde.
Volkswagen Group China stärkt ihre E-Mobilitätsstrategie mit der lokalen Produktion von zwei Komponenten für New Energy Vehicles (NEV). Foto: Volkswagen
TIANJIN/PEKING. Die Volkswagen Group China startet in ihrem Komponentenwerk Tianjin Volkswagen Automatic Transmission (Tianjin) Co., Ltd. die lokale Produktion eines E-Antriebs und des Hybrid-Getriebes.
MOSKAU. Im Mai 2019 wurden in Russland mit knapp 138.00 Pkw und leichten Nutzfahrzeugen rund sieben Prozent weniger Autos verkauft als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.
MOSKAU. Die russische Regierung hat neue Auflagen für den Zugang zu staatlichen Subventionen in der Automobilindustrie verabschiedet.
Feierliche Eröffnung des Produktionsstandorts in Jiaxing – dort wird ZF künftig gemeinsam mit dem Joint-Venture-Partner Foton das automatisierte Zwölf-Gang-Getriebe TraXon für den chinesischen Markt produzieren. Foto: ZF
FRIEDRICHSHAFEN/JIAXING. Ende 2016 hatte der Technologiekonzern ZF mit dem chinesischen Nutzfahrzeughersteller Foton zwei Joint Ventures für Produktion und Vertrieb von Nutzfahrzeuggetrieben in China gegründet. Jetzt haben die Partner ein gemeinsames Produktionswerk in Jiaxing südlich von Shanghai eröffnet.
Vertragsunterzeichnung zur strategischen Kooperation für smart zwischen Daimler und Geely: Li Shufu (links), Chairman der Geely Holding und Dieter Zetsche (rechts), Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter des Geschäftsfeldes Mercedes-Benz Cars. Foto: © Daimler AG
STUTTGART/HANGZHOU. Die Daimler AG (Daimler) und die Zhejiang Geely Holding Group (Geely Holding) haben am 28. März bekanntgegeben, dass sie die Marke smart zu einer führenden Marke für Elektromobilität weiterentwickeln wollen.
Die DEKRA ist im März in den chinesischen PVI-Markt eingestiegen und bietet Pkw-Besitzern Abgasuntersuchungen sowie Inspektionen zur Fahrzeugsicherheit an. Foto: DEKRA
STUTTGART/SHENZHEN. Die Prüfgesellschaft DEKRA ist eine der ersten internationalen Expertenorganisationen, die in das Fahrzeugprüfwesen in China einsteigt. Mitte März dieses Jahres haben die Stuttgarter ihre erste Prüfstation im südchinesischen Shenzhen eröffnet.
Das erfolgreichste Beispiel für die Innovationskraft der SAM automotive group ist der Aluceram-Oberflächenschutz für Aluminium-eloxierte Glanzoberflächen im Fahrzeug-Außenbereich. Foto: Screenshot www.sam-automotive.com
STEINHEIM AM ALBUCH. Die SAM automotive group wird Teil von Fuyao Glass Group Industries. Der schwäbische Autozulieferer bietet unter anderem Komplettlösungen für Dachrelingsysteme und Aluminiumzierleisten an. SAM musste im vergangenen Jahr Insolvenz anmelden.
Knorr-Bremse-Produktion in Shiyan in der Provinz Hubei. Kontakte nach China pflegt der Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge bereits seit Ende der 1970-er Jahre und unterhält dort heute 13 Produktionsstandorte samt Joint Ventures. Foto: Knorr-Bremse
MÜNCHEN/SHANGHAI. Die Knorr-Bremse AG und die Zhengzhou Yutong Group Co., Ltd. verstärken ihre Zusammenarbeit. Künftig sollen alle neuen Elektrobusse von Yutong standardmäßig mit maßgeschneiderten elektronischen Bremssystemen (EBS) von Knorr-Bremse ausgestattet werden.