fbpx
Start Schlagworte Automobilindustrie

SCHLAGWORTE: Automobilindustrie

Vertragsunterzeichnung: HELLA verkauft das Relaisgeschäft an Hongfa, um sich verstärkt auf die Themen Elektromobilität und Autonomes Fahren konzentrieren zu können. Foto: Hongfa
LIPPSTADT / XIAMEN. Der Licht- und Elektronikspezialist HELLA will sein Elektronikgeschäft noch konsequenter entlang der großen Markttrends Elektromobilität und Autonomes Fahren ausrichten. Vor dem Hintergrund wird das Unternehmen das bestehende Relaisgeschäft an den chinesischen Relaishersteller Hongfa veräußern.
Im Rahmen der Grundsteinlegung erfolgte am Produktionsstandort in Changsha die Vertragsunterzeichnung der Joint-Venture-Partner SANY und DEUTZ AG mit Vertretern der Regierung von Changsha. Foto: DEUTZ
CHANGSHA. Anfang Juni dieses Jahres hatten der Kölner Motorenhersteller DEUTZ und Chinas größter Baumaschinenhersteller SANY einen Vertrag über die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens unterzeichnet. Ende September 2019 erfolgte nun die Grundsteinlegung am Produktionsstandort Changsha.
Dr. Frank Huber, als Mitglied der HELLA-Geschäftsführung für das weltweite Lichtgeschäft verantwortlich, und Zhang Pingjie, Vorsitzender von FAWAY sowie Leiter der Einkaufsabteilung der FAW-Gruppe, nach der Unterzeichnung der Vereinbarung über eine strategische Partnerschaft. Foto: FAW
CHANGCHUN. Der Licht- und Elektronikspezialist HELLA aus Lippstadt und die China FAW Group Co., Ltd. (FAW) wollen ihre Zusammenarbeit vertiefen und haben eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet.
ARS Altmann/ICL haben den ersten China-Zug für Volvo von Xi'an nach Gent auf die Schiene gebracht: (v. l. n. r.) Frank Lehner (Vorstand Internationalisierung ARS Altmann), Herbert Brack (Geschäftsführer ICL), Ruopeng Zhai (Vice General Manager Xi’an International Inland Port und Stefan Fesser (CEO Volvo Car Gent) Foto: ©ARS Altmann AG
GENT. Im Bahnterminal am Kluizendock in Gent, Belgien, haben Vertreter von Volvo, des Automobillogistikers ARS Altmann AG und weiterer beteiligter Dienstleister am 4. Juli die Ankunft des ersten Zuges mit Volvo-Fahrzeugen aus China gefeiert.
VW-Vorstandsvorsitzender Herbert Diess auf dem ersten World New Energy Vehicle Congress, der vom 1. bis 3. Juli in Bo’ao (Provinz Hainan) stattfand. Foto: Volkswagen
PEKING/BO’AO. Volkswagen will in China eine Führungsrolle in der Elektromobilität übernehmen – das bekräftigte VW-Vorstandsvorsitzender Herbert Diess auf dem ersten World New Energy Vehicle Congress (WNEVC), der Anfang Juli in der Stadt Boao (Provinz Hainan) veranstaltet wurde.
Volkswagen Group China stärkt ihre E-Mobilitätsstrategie mit der lokalen Produktion von zwei Komponenten für New Energy Vehicles (NEV). Foto: Volkswagen
TIANJIN/PEKING. Die Volkswagen Group China startet in ihrem Komponentenwerk Tianjin Volkswagen Automatic Transmission (Tianjin) Co., Ltd. die lokale Produktion eines E-Antriebs und des Hybrid-Getriebes.
MOSKAU. Im Mai 2019 wurden in Russland mit knapp 138.00 Pkw und leichten Nutzfahrzeugen rund sieben Prozent weniger Autos verkauft als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.
MOSKAU. Die russische Regierung hat neue Auflagen für den Zugang zu staatlichen Subventionen in der Automobilindustrie verabschiedet.
Feierliche Eröffnung des Produktionsstandorts in Jiaxing – dort wird ZF künftig gemeinsam mit dem Joint-Venture-Partner Foton das automatisierte Zwölf-Gang-Getriebe TraXon für den chinesischen Markt produzieren. Foto: ZF
FRIEDRICHSHAFEN/JIAXING. Ende 2016 hatte der Technologiekonzern ZF mit dem chinesischen Nutzfahrzeughersteller Foton zwei Joint Ventures für Produktion und Vertrieb von Nutzfahrzeuggetrieben in China gegründet. Jetzt haben die Partner ein gemeinsames Produktionswerk in Jiaxing südlich von Shanghai eröffnet.
Vertragsunterzeichnung zur strategischen Kooperation für smart zwischen Daimler und Geely: Li Shufu (links), Chairman der Geely Holding und Dieter Zetsche (rechts), Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter des Geschäftsfeldes Mercedes-Benz Cars. Foto: © Daimler AG
STUTTGART/HANGZHOU. Die Daimler AG (Daimler) und die Zhejiang Geely Holding Group (Geely Holding) haben am 28. März bekanntgegeben, dass sie die Marke smart zu einer führenden Marke für Elektromobilität weiterentwickeln wollen.