fbpx
Start Schlagworte Automarkt

SCHLAGWORTE: Automarkt

KALININGRAD. Der deutsche Automobilkonzern BMW plant in der Region Kaliningrad die Errichtung des ersten konzerneigenen Werkes in Russland.
MOSKAU. Im ersten Quartal 2019 verzeichnete der russische Automarkt im Vergleich zum Vorjahr einen Absatzanstieg von fast zehn Prozent im Premiumsegment.
PEKING/KANTON/SHANGHAI. Chinas Wirtschaft verzeichnete im ersten Quartal 2019 ein Wachstum von 6,4 Prozent. Die schwache Binnennachfrage und weiter mäßige Geschäftsaussichten beeinflussen jedoch das Geschäftsklima deutscher Unternehmen in China - so das Ergebnis einer Blitzumfrage unter AHK-Mitgliedsunternehmen.
Der russische Automarkt hat sich über die letzten zehn Jahre stark gewandelt. Besonders auffällig ist, dass die Gesamtzahl der verkauften Automobile um rund 40 Prozent deutlich zurückgegangen ist.
SANKT PETERSBURG. Wie die russische Tageszeitung Kommersant am 26. März berichtete, plant Ford, im Sommer die Produktion und den Import von Pkw nach Russland einzustellen.
MOSKAU. Der russische Markt für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge ist im Gesamtjahr 2018 um 12,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 1,8 Millionen Fahrzeuge gewachsen. Die Perspektive für 2019 ist dagegen nicht so klar, berichtet die Association of European Businesses (AEB).
Mit einer neuen Limousine für die Reichen und Mächtigen will Russland im Premiumsegment mitmischen. Doch die Erfolgsaussichten sind bisher äußert vage.
In Iran liegt der Marktanteil importierter Pkw bei nur noch fünf Prozent. Dennoch möchte die Regierung die Zahl der Importfahrzeuge weiter reduzieren.
MOSKAU. Russische Autohändler beginnen das neue Jahr mit einer positiven Absatzentwicklung.
Der russische Automarkt hat erstmals seit Jahren wieder starke Zuwächse verbucht. Die Frage ist jetzt, ob die Händler es tatsächlich schaffen, die Niveaus zu erreichen, die es vor der Krise gegeben hat.