fbpx
Start Schlagworte Armenien

SCHLAGWORTE: Armenien

Indien hat eine Absichtserklärung mit Russland unterzeichnet, um die Entwicklung des Internationalen Nord-Süd-Transportkorridors (INSTC) durch den Iran zu beschleunigen, berichtet die indische Tageszeitung „The Economic Times“.
Mit der sanften Revolution hat sich in Armenien 2018 eine neue Ära angekündigt. Premier Paschinjan verspricht seinen Landsleuten einen Wandel. Und auch für Investoren soll sich etwas tun. Wir fragten Dietmar Carl Stiel, Geschäftsführer des Deutschen Wirtschaftsverbandes DWV in Armenien, welche der Versprechen 2019 erfüllt werden könnten.
Die Wasser- und Abfallwirtschaft Armeniens stand im Fokus einer Veranstaltung des BMWi und der IHK Karlsruhe. Dabei wurde klar, die Branchen haben dringenden Nachholbedarf.
Die Eurasische Wirtschaftsunion baut ihre Handelsbeziehungen weiter aus. Auf der Eurasischen Woche stehen vor allem die ASEAN-Staaten mit ihren über 600 Millionen Menschen im Vordergrund. Noch dieses Jahr könnte ein Memorandum of Understanding unterzeichnet werden.
Die Bundeskanzlerin bereiste ab dem 23. August Georgien, Armenien und Aserbaidschan.
Armeniens Fremdenverkehr entwickelt sich zu einer bedeutenden Säule der Wirtschaft. Die Zahl der jährlich ins Land kommenden ausländischen Gäste hat sich in den letzten fünf Jahren auf 1,5 Millionen verdoppelt.
Armenien und die EU haben ein Partnerschaftsprogramm unterzeichnet.
BRÜSSEL. Armenien und die EU haben ein Partnerschaftsprogramm unterzeichnet.
JEREWAN. Das österreichische Transport- und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss hat seine erste Repräsentanz in Jerewan eröffnet.
Russland ist zum größten Versorger innerhalb der Eurasischen Wirtschaftsunion geworden. Die Lebensmittelexporte aus dem Land in die EAWU-Mitgliedstaaten sind gestiegen. Gemüse- und Fruchtexporte haben sich im ersten Halbjahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt.
Der Vorsitzende der Eurasischen Wirtschaftskommission, Tigran Sargsjan, lehnt die  Vorwürfe kategorisch ab, dass Russland die EAWU für eigene Zwecke instrumentalisiere. Seine Organisation sei für jegliche Kommunikation mit Europa offen. Herr Sargsjan, die EAWU plant dieses Jahr, endlich den neuen Zollkodex in Kraft zu setzen. Welche Vorteile wird er für ausländische...