fbpx
Start Schlagworte Alibaba

SCHLAGWORTE: Alibaba

HONGKONG. Der Internetkonzern Alibaba muss bei seinem Börsengang in Hongkong kleinere Brötchen backen als er sich Medienberichten zufolge erhofft hatte. Insgesamt plant der Amazon-Konkurrent beim Gang aufs Parkett elf Milliarden US-Dollar (9,9 Milliarden Euro) einzunehmen. Das teilte das Unternehmen am 20. November 2019 in Hangzhou mit. Zuletzt war in den Medien von bis zu 15 Milliarden Dollar die Rede gewesen.
Chinas E-Commerce-Boom hat zu einem Mangel an Lagerhäusern und logistischer Infrastruktur im Land geführt. Da der Transport rund 50 Prozent der Logistikkosten ausmacht, sind insbesondere Lagerhäuser in der Nähe der zu beliefernden Kunden gefragt. Am Ausbau von Logistik- und Lagerhauskapazitäten wird gearbeitet.
SHANGHAI. Die KI-Forschungsabteilung der Alibaba Group – Alibaba A.I. Labs – hat auf der aktuellen Consumer Electronics Show CES Asia, die noch bis einschließlich 13. Juni im Shanghai New International Expo Centre veranstaltet wird, bekanntgegeben, dass das Unternehmen mithilfe von Partnerschaften mit Audi, Renault und Honda das Thema intelligente Mobilität in China weiter vorantreiben will.
PEKING. Chinas Regierung hat beschlossen, bestehende Regelungen für Einzelhändler im grenzüberschreitenden E-Commerce (Cross-Border-E-Commerce) auszuweiten beziehungsweise zu verbessern.

ChinaContact 11/12-2018

Die Ausgabe 11/12-2018 des Wirtschaftsmagazins ChinaContact ist erschienen. Chinas Auslandsinvestitionen werden heiß diskutiert – Anlass für die Redaktion, sich diesem Thema erneut zuzuwenden und in der letzten Ausgabe in diesem Jahr unter der Überschrift „China investiert“ einen Überblick über die damit einhergehenden Sorgen und Fragen zu geben, die Fakten zusammenzufassen und das Ganze mit Beiträgen, Interviews und Infografiken abzurunden.
MOSKAU. Jährlich kaufen rund 20 Millionen Russen über AliExpress. Der Umsatz soll sich 2018 auf 212 Milliarden Rubel summieren, weit mehr als der stärkste Wettbewerber des Konzerns.
Chinas Mittelschicht wächst – und mit ihr der Bedarf an ausländischen Lebensmitteln. Foto: Crosa / Lizenz: Attribution 2.0 Generic (CC BY 2.0) / Quelle: flickr
China fordert zunehmend mehr Nahrungsmittel. Die EU kann als Chinas größter Lebensmittellieferant von dieser hervorragenden Möglichkeit zur Vermarktung ihrer Produkte in Asien profitieren.
HANGZHOU. Alibaba könne nicht mehr an seinem Versprechen festhalten, eine Million Arbeitsplätze in den Vereinigten Staaten zu schaffen.
SINGAPUR. Auf der aktuellen Liste der 50 besten börsennotierten Unternehmen („Fab50“), die das Wirtschaftsmagazin Forbes herausgibt, stammen allein 30 aus dem Reich der Mitte.
HANGZHOU. CEO Daniel Zhang wird Jack Ma in einem Jahr als Vorstandsvorsitzender nachfolgen.