Start Schlagworte Agrarwirtschaft und Lebensmittel

SCHLAGWORTE: Agrarwirtschaft und Lebensmittel

Chinas Mittelschicht wächst – und mit ihr der Bedarf an ausländischen Lebensmitteln. Foto: Crosa / Lizenz: Attribution 2.0 Generic (CC BY 2.0) / Quelle: flickr
China fordert zunehmend mehr Nahrungsmittel. Die EU kann als Chinas größter Lebensmittellieferant von dieser hervorragenden Möglichkeit zur Vermarktung ihrer Produkte in Asien profitieren.
MOSKAU. Auch den russischen Landwirten macht die Dürre einen Strich durch die Ernte-Rechnung. Branchenexperten korrigierten ihre Prognosen erneut nach unten.
MOSKAU. Die Teuerungspreise wuchsen im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,5 Prozent, wie Rosstat bekannt gab.
Vitaminarmes Knusper-Müsli, pampige Waffeln und Nutella, die „irgendwie anders schmeckt“ – seit Jahren beklagen sich Osteuropäer über Lebensmittel internationaler Markenhersteller. Ihr Vorwurf: Die Qualität der Waren, die bei ihnen verkauft werden, ist wesentlich schlechter als im Westen. Jetzt hat die EU reagiert.
SOFIA. Die bulgarische Tochter des französischen Malzherstellers Malteries Soufflet Bulgaria hat ihre Investitionen in dem südosteuropäischen Land aufgestockt.
Im Gebiet Almaty will der Lammfleischverkäufer Baumann eine eigene Produktionsstätte aufbauen.
ALMATY. Im Gebiet Almaty will der Lammfleischverkäufer Baumann eine eigene Produktionsstätte aufbauen.
Das russische Landwirtschaftsministerium rechnet in diesem mit einem Ernteverlust in Höhe von zehn bis 15 Millionen Tonnen Getreide. Trotzdem ist die Ernte bisher gut ausgefallen.

Russland aktuell 38/2017

Aus dem Inhalt: Importsubstitution: Eine durchwachsene Bilanz Russlands Einzelhandelsketten wachsen langsamer ...und mehr zu: Wirtschafts- und Unternehmensnachrichten, Firmen und Kooperationen, Branchen, Termine Für diese Publikation ist ein Login notwendig. Diesen erhalten Sie durch Abschluss eines Abonnements.
Russland ist zum größten Versorger innerhalb der Eurasischen Wirtschaftsunion geworden. Die Lebensmittelexporte aus dem Land in die EAWU-Mitgliedstaaten sind gestiegen. Gemüse- und Fruchtexporte haben sich im ersten Halbjahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt.

Russland aktuell 37/2017

Aus dem Inhalt: Putins asiatischer Vektor Bekleidungs- und Textilindustrie im Aufschwung ...und mehr zu: Wirtschafts- und Unternehmensnachrichten, Firmen und Kooperationen, Branchen, Termine Für diese Publikation ist ein Login notwendig. Diesen erhalten Sie durch Abschluss eines Abonnements.