Start Schlagworte 2014

SCHLAGWORTE: 2014

Ost-West-Contact 12/2015 – Special: Österreich
Trotz steigender globaler Unsicherheiten hat sich die Erholung der österreichischen Wirtschaft in der zweiten Jahreshälfte 2015 fortgesetzt – wenn auch in einem eher „trägen“ Tempo. Im kommenden Jahr ...
Bau des Wasserkraftwerks Paravani HPP im Südwesten Georgiens © energy.gov.ge
Das Thema Energiesicherheit spielt überall auf der Welt eine zentrale Rolle. Die Versorgungssicherheit ist von entscheidender Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes. Unternehmen und Haushalte verlassen sich auf eine kontinuierliche und zuverlässige Versorgung mit Strom und Wärme. Georgien ist da keine Ausnahme...
Der Abwärtstrend der kroatischen Wirtschaft setzte sich im Jahresverlauf 2014 zunächst weiter fort. Nun gibt es jedoch erste Anzeichen für eine Stabilisierung der Konjunktur. Die Impulse kommen...
Der OWC-Verlag wünscht frohe Festtage! © Jürgen Weingarten/pixelio.de
Egal ob Sie Weihnachten am 24. Dezember, 7. Januar oder vielleicht gar nicht feiern – wir wünschen allen Lesern und Partnern einen ruhigen Dezember-Ausklang. Auf dass Sie mit viel Kraft ins Jahr 2015 starten können!
Der Baukonzern Porr baut derzeit in Doha an der U-Bahn-Linie „Green Line“. © Porr
Die beiden österreichischen Baukonzerne Strabag und Porr verfolgen in der Region Mittel- und Osteuropa unterschiedliche Strategien. Mit anspruchsvollen Spezialbauten sind beide aber auch...
BERLIN/PEKING. Deutschland und China haben eine erste Gruppe von Pilotstädten für das Projekt „Eco-Cities in China“ ausgewählt. Die Städte sollen von Effizienztechnologien und Know-how aus Deutschland lernen und als Praxisbeispiele für nachhaltige Stadtentwicklung dienen...
STUTTGART/CHENNAI. Produktionsjubiläum bei Daimler Trucks in Indien: In Chennai lief der 20.000ste lokal produzierte Lkw vom Band.
In Russland arbeitet Wintershall weiter in mehreren Projekten mit Gazprom zusammen. © Wintershall
KASSEL. Aufgrund des aktuell schwierigen politischen Umfelds haben BASF und Gazprom überraschend einen zum Jahresende geplanten Tausch von Unternehmensanteilen gestoppt. Das geplante milliardenschwere Tauschgeschäft sah...
Investitionen auf der Krim und in der Hafenstadt Sewastopol stehen ab dem 20. Dezember unter Strafe. Im Bild: Der Hafen von Sewastopol © Vyacheslav Argenberg
BRÜSSEL. Die Europäische Union wird Investitionen auf der Krim und in der Hafenstadt Sewastopol ab dem 20. Dezember unter Strafe stellen. In einem schriftlichen Verfahren hat der Europäische Rat am Donnerstag eine Verschärfung...
aleo-Werk im uckermärkischen Prenzlau.
Der brandenburgische Solarmodul-Produzent aleo solar liefert 20.000 Module für vier Photovoltaik-Großanlagen in die Türkei. Drei der vier Projekte sind sogenannte Aufdach-Anlagen, unter anderem für Gewerbegebäude in der anatolischen Stadt Eskisehir.