fbpx
Start Russland

Russland

Russland und seine Wirtschaft: Nachrichten, Publikationen, Geschäftskalender, Links, Adressen, Handelsbeziehungen zu Deutschland

Russlands Ferner Osten wird aufgehübscht

Das Ministerium für die Entwicklung des Fernen Ostens erarbeitete ein Förderprogramm für Investitionen bis 2025.

Russland investiert kräftig in ausländische Start-ups

Während sich europäische Anleger aus Russland zurückziehen, wird vermehrt russisches Kapital in ausländische Start-ups investiert.

Moskau fördert Landwirtschaft im Fernen Osten

Russland will seine Agrarexporte bis 2024 auf 45 Milliarden US-Dollar verdoppeln – Der Ferne Osten spielt dabei eine tragende Rolle.

Medizintourismus nach Russland wächst

Zahlreiche Touristen reisen aus medizinischen Gründen nach Russland – ein wachsender Markt mit viel Potenzial.

Einfuhrzölle auf Autos sinken

Seit dem 10. September gilt in Russland ein Zollsatz von 15 Prozent auf den Import von Neufahrzeugen und von 17 Prozent auf Gebrauchtwagen.

EU-Gericht kassiert OPAL-Entscheidung

Nach einer Klage Polens wurde ein EU-Beschluss über eine erhöhte Lieferkapazität russischen Gases über die OPAL-Pipeline nach Europa revidiert.

Erster Knauf-Modularbau in Russland

In der Region Moskau eröffnete am 11. September das erste Hotel aus Baumodulen der KNAUF-Tochter NEW HOUSE.

Strategische Industriepolitik: Keine Zukunft ohne Russland

Russland muss wieder zu einem strategischen Partner für die deutsche Wirtschaft werden. Das war der Tenor der Jahreskonferenz des Dortmunder Pumpenherstellers Wilo, die am Donnerstag in Moskau stattfand. Große Beachtung fand dabei die Eröffnungsrede von Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder.

OstContact-Breakfast: „HR ist kein Hexenwerk”

Am 10. September fand im „Haus der Deutschen Wirtschaft“ in Moskau das OstContact-Breakfast zur Zukunft des Bildungs- und Personalwesens in Russland statt. Rund 50 Teilnehmer diskutierten dabei aktuelle Trends im Bereich Recruiting, über Schwierigkeiten und Lösungsansätze bei der Personalgewinnung sowie Erwartungen an Absolventen der Generation Y.

Russische Zentralbank lockert Geldpolitik

Russland senkt den Leitzins auf das niedrigste Niveau seit Mai 2014. Das wurde auf der Vorstandssitzung der russischen Zentralbank am 6. September beschlossen. Damit sinkt der Leitzins um 0,25 Prozentpunkte auf sieben Prozent. Zugleich unterscheidet sich die aktuelle Situation deutlich von der im Jahr 2014, als es schon einmal ein solch niedriges Niveau gab: Derzeit weist Russland niedrigere Inflationsraten auf (4,3 Prozent gegenüber 7,5 Prozent im Jahr 2014), die Wachstumsraten des BIP sind mit etwa einem Prozent vergleichsweise gering. Formal sind dadurch die Voraussetzungen für eine weitere Lockerung der Geldpolitik gegeben.