fbpx
Start Russland

Russland

Russland und seine Wirtschaft: Nachrichten, Publikationen, Geschäftskalender, Links, Adressen, Handelsbeziehungen zu Deutschland

Kermi eröffnet Werk für Heizkörper bei Moskau

Das deutsche Unternehmen mit Sitz im niederbayerischen Plattling will in der Region Moskau bis zu 600.000 moderne Heizkörper pro Jahr herstellen.

Deutsch-russischer Handel: Milliarden-Verluste durch Sanktionen

Ökonomen in Hongkong und Kiel haben berechnet, dass der russischen und deutschen Wirtschaft durch die Sanktionen monatlich viele Millionen Dollar verlorengehen.

„Made in Russia“ kämpft mit Hindernissen

Laut einer aktuellen Analyse des internationalen Kreditversicherers Coface wirkt die Strategie der russischen Regierung für lokale Produktion bislang nur begrenzt.

Schwierige Zeiten für russische KMU

Eine Untersuchung des russischen Beratungs- und Auditunternehmens FinExpertiza zeigt: Ein Drittel aller russischen KMU hat im ersten Halbjahr 2019 Verluste gemacht.

„Düsseldorfer Tage“ in Moskau

Die „Düsseldorfer Tage" sollen die seit 27 Jahren bestehende Partnerschaft der beiden Städte festigen.

Russland: Regierung will Ausländer von Erneuerbare-Energie-Projekten ausschließen

Die Planung und Inbetriebnahme von Erneuerbare-Energie-Projekten soll ausschließlich von russischen Unternehmen vorangetrieben werden. Dies könnte zu einem Anstieg der Baukosten führen.

Grafik der Woche: Auf dem Weg zur Selbstversorgung

Die Einfuhrmenge von Milcherzeugnissen nach Russland für das Jahr 2018 liegt bei 6,5 Millionen Tonnen Milchäquivalent.

Machttransfer im postsowjetischen Raum. Chancen und politische Risiken.

Mit einem Durchschnittsalter von 60,5 Jahren sind die Staatsoberhäupter der postsowjetischen Länder durchwegs langgediente Amtsträger. Doch warum sollte sich die Geschäftsführung eines multinationalen, westlichen Unternehmens mit der Altersstruktur und der Amtszeit der politischen Führung eines osteuropäischen oder zentralasiatischen Landes beschäftigen? Die Antwort ist einfach: Weil der politische Machttransfer eines Landes ein bedeutender Risikofaktor sein kann.

Russische Regierung macht Staatshaushalt krisenfest

Russland will seine wirtschaftliche Entwicklung in den kommenden Jahren von einer globalen ökonomischen Eintrübung abkoppeln. Dazu hat die Regierung der Staatsduma einen Entwurf des Staatshaushalts für 2020 bis 2022 vorgelegt.

Siemens baut Kraftwerk in Tatarstan

Der deutsche Technologiekonzern Siemens hat einen Auftrag zur schlüsselfertigen Errichtung eines Gas- und Dampfkraftwerks mit 250 Megawatt (MW) Leistung erhalten, das 2023 in Tatarstan den Betrieb aufnehmen soll.