Start Russland

Russland

Russland und seine Wirtschaft: Nachrichten, Publikationen, Geschäftskalender, Links, Adressen, Handelsbeziehungen zu Deutschland

Russisches Parlament beschließt Gesetz für Gegensanktionen

MOSKAU. Die russische Staatsduma hat ein Gesetz verabschiedet, das Präsident Wladimir Putin dazu ermächtigt, Gegenmaßnahmen für die neuen US-Sanktionen zu erlassen. Dies könnte ausländische Unternehmen und Staaten treffen.

Grafik der Woche: Schlechte Stimmung – wenig Hoffung auf neue Regierung

Die Stimmung unter russischen Unternehmern bleibt für dieses Jahr kaum verändert. 66 Prozent der Umfrageteilnehmer bezeichnen die wirtschaftliche Lage in Russland als problematisch, zwei Prozent weniger als 2017.

SMS group installiert neue Gießanlage in Russland

DÜSSELDORF/LIPEZK. Der russische Stahlhersteller NLMK Group erneuert seine Stranggießanlage am Standort Lipezk.

EkoNiva investiert in Baschkorstostan

UFA. Das russische Agrarunternehmen EkoNiva will einen neuen Milchbetrieb mit 2.800 Kühen errichten.

X5 Group schließt „Perekrestok Express“

MOSKAU. Für die Filialen der Einzelhandelskette "Perekrestok Express" hat der russische Einzelhandelskonzern X5 Group bisher noch keinen Käufer gefunden.

Rusal bestätigt negative Auswirkungen der US-Sanktionen

MOSKAU. Die Holdinggesellschaft En+, zu der Rusal gehört, versucht die Auswirkungen der US-Strafmaßnahmen zu erleichtern. Dafür muss ihr Hauptaktionär Oleg Deripaska aus dem Vorstand zurücktreten

Putin und Merkel sprechen über Gastransite über die Ukraine

SOTSCHI. Beim Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich Putin zu künftigen Gastransiten über die Ukraine nach Europa geäußert.

DMK weitet Engagement aus

BREMEN/WORONESCH. Die Deutsche Milchkontor GmbH hat die verbliebenen Anteile von 40 Prozent am russischen Käsepoduzenten RichArt Group gekauft. Das Unternehmen besaß bereits einen Mehrheitsanteil von 60 Prozent.

Digitalisierung: Experten prognostizieren rasantes Wachstum

MOSKAU. Der russische Markt für IoT-Anwendungen in der Industrie soll sich für 2020 auf 270 Milliarden Rubel (2,9 Mrd. EUR) mehr als verdoppeln. Derzeit liegt das Volumen bei 93 Milliarden Rubel (1,3 Mrd. EUR).

Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft: Wirtschaftssanktionen lösen keine politischen Probleme

Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V., der Russische Industrie- und Unternehmerverband (RSPP) und die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer in Moskau nehmen in einer gemeinsamen Erklärung zu den US-Wirtschaftssanktionen gegen Russland und möglichen russischen Gegensanktionen Stellung.