Start Russland

Russland

Russland und seine Wirtschaft: Nachrichten, Publikationen, Geschäftskalender, Links, Adressen, Handelsbeziehungen zu Deutschland

Grafik der Woche: Außenhandel der Russischen Föderation nach ausgewählten Handelspartnern in Mrd. EUR

Der Außenhandel mit Russland und Deutschland ist im vergangenen Jahr um knapp 20 Prozent auf 57,3 Milliarden Euro gewachsen. Aus der Bundesrepublik stiegen laut russischem Zolldienst die Einfuhren nach Russland gegenüber dem Vorjahr um 20 Prozent auf 25,9 Milliarden Euro.

UTair bestellt bei Boeing

MOSKAU. Die russische Fluglinie UTair hat für 3,5 Milliarden US-Dollar 30 Flugzeuge vom US-amerikanischen Hersteller Boeing erworben.

Regierung will Lebensmittelkarten für Geringverdiener einführen

MOSKAU. Geringverdiener sollen einen staatlichen Rabatt von 30 bis 50 Prozent auf den Preis für ausgewählte Lebensmittel wie frisches Gemüse oder frisches Fleisch bekommen.

Mehr Transport durch Russland

MOSKAU. Die russische Eisenbahn RZD hat im ersten Quartal 2018 30 Prozent mehr Container im Transitverkehr befördert als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Altmaier schlichtet Streit um Gaslieferungen

MOSKAU. Wirtschaftsminister Peter Altmaier sprach in Moskau über mögliche Lösungen im Streit um die Rolle der Ukraine als Transitland für Erdgas.

Seeseitiger Baubeginn an Nord Stream 2

LUBMIN. Auf dem Grund des Greifswalder Boddens baggern fünf Spezialschiffe die Gruben, in denen die Rohre der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 verlegt werden.

Putin eröffnet umstrittene Krim-Brücke

MOSKAU/BRÜSSEL. Die neue Verbindung von der russischen Halbinsel Taman zur Halbinsel Krim ist für den Autoverkehr freigegeben.

Russland-Geschäft vermiest Metro die Bilanz

DÜSSELDORF. Das Russland-Geschäft hat dem Handelskonzern Metro Cash & Carry das Quartal verhagelt. Der Umsatz in Russland brach gegenüber dem ersten Quartal 2017 um 21 Prozent auf 624 Millionen Euro ein.

Staatskarosse mit Fragezeichen

Mit einer neuen Limousine für die Reichen und Mächtigen will Russland im Premiumsegment mitmischen. Doch die Erfolgsaussichten sind bisher äußert vage.

Grafik der Woche: Mehr Warenumschlag in russischen Häfen: Polarmeer gewinnt an Bedeutung

Der Umschlag in den russischen Seehäfen ist kontinuierlich gewachsen. Er war im vergangenen Jahr gegenüber 2014 um 26 Prozent auf 787 Millionen Tonnen gestiegen, wie die Assoziation der russischen Seehäfen (ASOP) mitteilte.