fbpx
Start Meldungen

Meldungen

Die KTZ plant u. a. ein Terminal im Hafen von Bandar Abbas. © Shahid Rajaee Port

Kasachstan und Iran planen gemeinsame Logistik-Kooperation

ASTANA. Das kasachische Bahnlogistikunternehmen KTZ Express und die iranische Islamic Republic of Iran Shipping Lines (IRISL) planen die Gründung eines gemeinsamen Unternehmens. Dies vermeldete...
Insgesamt haben das Münchner Unternehmen rund 28 Millionen Euro neu investiert © Siemens

Geschäft von Siemens in der Ukraine wächst

KIEW. Die Geschäfte von Siemens in der Ukraine zeigten ab dem zweiten Halbjahr 2016 gutes Wachstum und überstiegen im vierten Quartal sowohl das Vorjahresergebnis...
Die Anbauflächen vergrößern sich trotz Landkaufverbot © InvestUkraine

Ukrainische Agrarexporte in die EU steigen

KIEW. Ukrainische Lebensmittel- und Agrarexporte in die EU nahmen im vergangenen Jahr um 1,6 Prozent zu. Das berichtete das Ministerium für Agrarpolitik und Ernährung...

Ausnahmezustand: Weniger Strom in der Ukraine

Wie aus Dokumenten hervorgeht, welche die Regierungszeitung Uriadowyj Kurier veröffentlich hat, wird es einen Monat lang nur begrenzte Stromlieferungen geben. Die Entscheidung dafür hat...

Ukraine stärkt Staatshaushalt

Das Haushaltsdefizit der Ukraine ist gegen Ende 2016 auf 85 Prozent des BIP gestiegen. Trotzdem hat die Regierung einen soliden Haushaltsplan verabschiedet. Dabei rechnet...

Ukraine: Gasfrage ungelöst

KIEW. Die Ukraine hat ihre Gaseinkäufe diversifiziert und ist damit unabhängig von direkten russischen Gasimporten geworden. Sollte die Ukraine jedoch ihre Rolle als Transitland verlieren, drohen ihr massive Einbußen. Um angesichts des anstehenden Winters zwischen den Ländern zu vermitteln, ruft die EU am 9. Dezember zum trilateralen Energiegipfel.

Ukraine: EU bescheinigt grundlegende Reformen

BRÜSSEL. Die Ukraine führt intensive und grundlegende Reformen in allen Bereichen der Wirtschaft und des politischen Systems durch. Zu diesem Ergebnis kommt ein Mitte Dezember vorgestellter Bericht der Europäischen Kommission.

Iran: Euler Hermes kooperiert mit dem Kreditversicherer EGFI

BERLIN/LISSABON. Euler Hermes und die iranische Exportkreditversicherung Export Guarantee Fund of Iran (EGFI) wollen künftig verstärkt Informationen und Erfahrungen austauschen. Ein entsprechende Absichtserklärung unterzeichneten beide Partner Ende Oktober in Lissabon.

Iran: DHL installiert neue Verbindung für Stückgut und Komplettladungen

BONN. Die Logistikwirtschaft bereitet sich auf eine wachsende Nachfrage nach Gütertransporten in den Iran vor. So auch DHL Freight. Die Frachtsparte von Deutsche Post DHL hat in Frankfurt am Main und Istanbul Ende Oktober Kompetenzzentren für Transporte in den Iran eingerichtet. Von dort verkehren nach DHL-Angaben nun wöchentliche Stückguttransporte sowie europaweite Teil- und Komplettladungen in den Iran.

Iran: Bilfinger verbucht ersten Auftrag

MANNHEIM. Nachdem ein Großteil der Wirtschaftssanktionen gegen den Iran aufgehoben wurde, entwickelt sich das Land zu einem interessanten Partner für die deutsche Industrie. Bilfinger hat sich jetzt einen ersten Auftrag gesichert: Eine der größten Raffinerien des Iran wird erweitert, und Bilfinger liefert dafür das gesamte Prozessleitsystem.