fbpx
Start Meldungen

Meldungen

In einer feierlichen Zeremonie unterzeichneten Oldenburgs Erste Stadträtin Silke Meyn und Xi'ans Parteisekretär Wang Yongkang die Partnerschaftsurkunde. © Stadt Oldenburg

China: Oldenburg und Xi’an besiegeln Partnerschaft

Seit dem Start ihrer China-Initiative im Jahr 2007 hat Oldenburg vielfältige Projekte mit Partnern in Xi’an verfolgt. Jetzt sind beide Städte auch durch eine offizielle bilaterale Städtepartnerschaft miteinander verbunden.
In Russland sind die Verbraucherpreise im Oktober nach Angaben des Statistikamts Rosstat im Monatsvergleich um 0,2 Prozent gestiegen.

Rosstat: Inflation liegt im September bei drei Prozent

MOSKAU. Im September sind die Verbraucherpreise in Russland um 0,1 Prozent im Vergleich zum August gesunken.

Nord Stream 2: Alternativer Routenplan liegt bereit

MOSKAU. Im Falle einer Blockierung des Pipelineprojektes Nord Stream 2 durch die dänische Regierung liegt bereits ein alternativer Plan bereit.

BMW plant eigene Produktion in Russland

KALININGRAD. BMW will seine Fertigungstiefe in Russland erhöhen. Nach einem Bericht der Wirtschaftszeitung Wedomosti zieht der Autobauer die Verlegung seiner Produktion in eine Sonderwirtschaftszone im Gebiet Kaliningrad in Erwägung.

Hydraulikproduzent aus Kaluga plant Kooperation mit bayerischer Gießerei

MÜNCHEN. Die Gießerei Heunisch will mit dem Hersteller für hydraulische Technik „Agregatnij Zawod“ im Gebiet Kaluga zusammenarbeiten.

Adidas setzt auf E-Commerce

MOSKAU. Der deutsche Sportartikelhersteller Adidas stellt seine Verkaufsstrategie in Russland um. Künftig will das Herzogenauracher Unternehmen seine Produkte auf mehreren Kanälen anbieten.

Almaty sucht Investoren für Luxus-Skigebiet

ALMATY. Die Regierung der Stadt Almaty sucht nach wie vor nach Investoren, um die Alm „Kok-Schailau“ in einen Luxus-Skiort zu verwandeln.

Grafik der Woche:

Der russische Präsident Wladimir Putin sagte, dass die Europäische Union zu Russlands wichtigsten Wirtschaftspartnern gehört. Fast die Hälfte des gesamten russischen Außenhandelsumsatzes fällt auf die EU.

Kartellbehörde prüft die Fusion von Siemens und Alstom

Die russische Kartellbehörde wird die Fusion der deutschen und französischen Schnellzughersteller Siemens und Alstom genau prüfen. Das Gemeinschaftsunternehmen beherrscht künftig den russischen Markt.
Der oberpfälzische Landmaschinenhersteller Horsch hat in Woronesch 150 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Horsch nimmt neue Montagehalle in Betrieb

Der Landmaschinenhersteller aus der Oberpfalz hat in seinen Standort im Gebiet Woronesch investiert. Das Unternehmen hat eine neue Montagehalle in Betrieb genommen.