fbpx
Start Meldungen+Russland

Meldungen+Russland

Sektor der erneuerbaren Energien wächst

SANKT PETERSBURG. Das geplante Investitionsvolumen Russlands in den Ausbau erneuerbarer Energien wächst kontinuierlich.

Rhenus eröffnet Logistikanlage in Woronesch

WORONESH. Der deutsche Logistikdienstleister Rhenus eröffnete am 22. Mai eine Logistikanlage in der Region Woronesch. In der Anlage, die Teil des Projekts „Rhenus Silk Way“ ist, werden insbesondere spezialisierte Transport- und Logistiklösungen für Kunden aus der Landwirtschaft entwickelt.

Russische Regierung will in Tourismus investieren

MOSKAU. Die russische Regierung sieht vor, den Anteil des Tourismus am Bruttoinlandsprodukt von aktuell 3,5 Prozent mittelfristig auf sechs Prozent zu erhöhen.

Experten kritisieren Infrastrukturpläne der russischen Regierung

MOSKAU. Die Mai-Dekrete des russischen Präsidenten Wladimir Putin sehen einen staatlichen Zuschuss von knapp 200 Milliarden Euro für den Ausbau der Infrastruktur vor. Experten stehen den Vorhaben jedoch kritisch gegenüber, berichtet die Tageszeitung Vedomosti.

Autoverkäufe im Mai auf Rekordtief

MOSKAU. Im Mai 2019 wurden in Russland mit knapp 138.00 Pkw und leichten Nutzfahrzeugen rund sieben Prozent weniger Autos verkauft als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Milliardenauftrag für Siemens

SANKT PETERSBURG. Die Russischen Eisenbahnen (RZD) haben 13 Hochgeschwindigkeitszüge vom Typ Sapsan beim deutschen Hersteller Siemens bestellt.

Deutsches Unternehmen entwickelt Verkehrskonzept

TASCHKENT. Usbekistan und das deutsche Consulting-Unternehmen Roland Berger GmbH haben eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit bei der Entwicklung des Straßennetzes in Usbekistan getroffen.

Grafik der Woche: Gazprom-Aktie im Höhenflug

Der Aktienkurs des weltweit größten Erdgasförderunternehmens Gazprom schoss am 3. Juni 2019 regelrecht in die Höhe.

B. Braun Melsungen AG plant Lokalisierung in der Region Twer

TWER. Das deutsche Unternehmen B. Braun Melsungen AG aus Hessen plant den Bau eines Logistikzentrums in der russischen Region Twer.

Update für SPIK 2.0

MOSKAU. Die russische Staatsduma verabschiedete vergangene Woche eine Neuauflage des Investitionsmodells SPIK 2.0. Nach Angaben der Informationsagentur RBC können künftig nur Unternehmen von den Sonderinvestitionsbedingungen profitieren, die Innovationen im Bereich von Technologieentwicklung und -transfers umsetzen.