Start Meldungen+Russland

Meldungen+Russland

Russische Weinindustrie verstärkt Kooperation mit Deutschland

KRASNODAR. 10.000 Flaschen umfasst die Weinlieferung, die Ende April aus der Region Krasnodar nach Deutschland exportiert wird.

Baring-Vostok-Gründer Michael Calvey aus U-Haft entlassen

MOSKAU. Nach Angaben der New York Times wurde der amerikanische Großinvestor Michael Calvey aus der U-Haft in Russland entlassen. Der Gründer des Investitionsfonds Baring...

Dänemark fordert Alternativroute für Nord Stream 2

MOSKAU. Finnland, Schweden, Deutschland und Russland haben den Bau der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 bereits genehmigt. Um die Fertigstellung zu gewährleisten, ist noch die Zustimmung Dänemarks erforderlich.

Russlands Automarkt: Wachstum in Gefahr?

MOSKAU. Wie die WirtschaftsWoche mit Hinweis auf die „Association of European Businesses“ (AEB) berichtet, verzeichnete der russische Automarkt 2018  ein Wachstum von 12,8 Prozent....

Starker Rückgang der Direktinvestitionen

Wie Vesti.ru unter Berufung auf die Zentralbank Russlands berichtet, sind die ausländischen Direktinvestitionen in die russische Wirtschaft im vergangenen Jahr stark zurückgegangen.

Russland investiert in den Nördlichen Seeweg

ST. PETERSBURG. Wie RIA Novosti berichtet, kündigte der stellvertretende russische Ministerpräsident Maxim Akimow am Rande des Internationalen Arktisforums in St. Petersburg Investitionen im Wert von über einer Billion Rubel (ca. 13,7 Mrd. EUR) in den Ausbau des Nördlichen Seewegs an.

Verdopplung der Investitionen in die russische Landwirtschaft

MOSKAU. Laut einem Bericht des russischen Ministeriums für Landwirtschaft sollen staatliche Investitionen in den Landwirtschaftssektor in den kommenden fünf Jahren auf über acht Milliarden Rubel erhöht werden.

Neue Gesetzgebung fördert Lokalisierung der Traktorenproduktion

MOSKAU. Das russische Ministerium für Industrie und Handel erschwert Traktorenherstellern durch eine neue Gesetzgebung den Zugang zu staatlicher Unterstützung.

Russland geht gegen ausländische Zollauflagen vor

MOSKAU. Nach der Einführung von Stahl- und Aluminiumzöllen in Höhe von 25 beziehungsweise zehn Prozent durch die USA im Frühjahr 2018 hat die EU mit Zollkontingenten auf die mögliche Marktüberflutung durch amerikanische Produkte reagiert.

Russische Unternehmer bevorzugen Auslandsimporte

MOSKAU. Wie die russische Tageszeitung Kommersant unter Berufung auf eine Studie des Egor Gaidar Institute of Economic Policy berichtet, ziehen russische Unternehmen importierte Produkte einheimischen Alternativen vor.