fbpx
Start Meldungen+EAWU-Zentralasien

Meldungen+EAWU-Zentralasien

RAEX Europe bestätigt Rating für Usbekistan

Die europäische Ratingagentur RAEX hat das usbekische Länderrating auf dem Niveau von BB- bestätigt.

Präsident Tokajew fordert Reform der Agrarpolitik

Kasachstan plant eine Erweiterung der Produktion von weltweit nachgefragten Agrarprodukten.

Kasachstan startet Pilotprojekt für digitale Produktmarkierung von Schuhen

Das im Juli in Kasachstan gestartete Pilotprojekt für die digitale Kennzeichnung von Schuhen soll ab 2020 auf dem Gebiet der EAWU verpflichtend werden.

Doing Business Index: Tadschikistan unter Top 20-Reformern

Tadschikistan und drei weitere GUS-Staaten wurden in die Liste der Top 20-Reformer des aktuellen Doing-Business-Berichts der Weltbank aufgenommen.

Deutsch-Kasachisches Wirtschaftsforum: Deutsche Investoren gesucht

Am Rande des Deutsch-Kasachischen Wirtschaftsforums in Berlin wurden potenzielle Investitionen in einer Gesamthöhe von 700 Millionen US-Dollar diskutiert.

Grafik der Woche: Usbekische Warenexporte steigen deutlich

Während die usbekischen Gesamtexporte 2015 noch einen Umfang von 12,5 Milliarden US-Dollar aufwiesen, wird für 2019 ein Ausfuhrvolumen von 18 Milliarden US-Dollar erwartet. Dies bedeutet eine Zunahme von 44 Prozent innerhalb von fünf Jahren.

EAWU: Freihandelsabkommen mit Singapur steht

Am 1. Oktober wurde in Eriwan ein Freihandelsabkommen zwischen der EAWU und Singapur unterzeichnet. Auch die Verhandlungen mit Ägypten und Indien kommen voran.

Kasachstan: Tokajew fordert politische Stabilität und wirtschaftliche Reformen

Zum ersten Mal seit seiner Wahl im Juni 2019 hat sich der neue kasachische Präsident Kassym-Schomart Tokajew am 2. September mit einer „Botschaft“ an das Volk gewandt. Der Präsident sprach über die Notwendigkeit einer „schrittweisen politischen Transformation“ sowie über umfangreiche Wirtschaftsreformen.

Usbekischer Markt gewinnt trotz wirtschaftlicher Hürden an Attraktivität

Usbekistans Wirtschaft befindet sich im Reformstadium. Die Regierungsbestrebungen hin zu einer modernen Wirtschaft manifestieren sich unter anderem in gezielten Strategien zur Verbesserung des Investitionsklimas. Ein aktuelles Regierungsdekret beschleunigt den Prozess.

Erstes Kaspisches Wirtschaftsforum in Turkmenistan

Die fünf Anrainerstaaten des Kaspischen Meeres kamen zur Vertiefung ihrer Zusammenarbeit in Turkmenistan zusammen.