fbpx
Start Meldungen+China

Meldungen+China

Wichtig für chinesische Konsumenten: Erfolg, Sicherheit und Gesundheit

HAMBURG. Am 1. Oktober wurden die Ergebnisse des Werte-Index China 2019 veröffentlicht. Der Werte-Index China 2019 analysiert erstmalig Diskussionsbeiträge in chinesischen Social-Media-Kanälen.
Grund zum Feiern: die MTU in Zhuhai erweitert ihre Kapazitäten bis zum Jahr 2021 um 50 Prozentu und kann dann 450 Shopvisits jährlich durchführen. Foto: MTU

MTU in Zhuhai startet MRO für LEAP-Triebwerke

ZHUHAI. Die MTU Maintenance Zhuhai hat am 10. September ihren Einstieg in die Instandhaltung von LEAP-Triebwerken bekannt gegeben.

Beurteilung Geschäftsklima bleibt zweigeteilt

FRANKFURT AM MAIN. Die KfW hat Anfang Oktober ihr aktuelles KfW-ifo-Mittelstandsbarometer veröffentlicht. Nach einer deutlichen Verschlechterung im Vormonat hat sich das mittelständische Geschäftsklima im September etwas erholt und steigt um 1,1 Zähler auf ein Niveau, das in etwa dem langjährigen Durchschnitt entspricht.

Tech-Konzerne OPPO, VIVO und Xiaomi ziehen nach NRW

DÜSSELDORF. Die chinesischen Technologiekonzerne OPPO, VIVO und Xiaomi eröffnen Niederlassungen in Düsseldorf. Alle drei zählen zu den wichtigsten Digitalkonzernen Chinas und wollen im Zuge ihrer Expansionsstrategie von Nordrhein-Westfalen aus den deutschen und europäischen Markt erobern.
Im Rahmen der Grundsteinlegung erfolgte am Produktionsstandort in Changsha die Vertragsunterzeichnung der Joint-Venture-Partner SANY und DEUTZ AG mit Vertretern der Regierung von Changsha. Foto: DEUTZ

DEUTZ und SANY legen Grundstein in Changsha

CHANGSHA. Anfang Juni dieses Jahres hatten der Kölner Motorenhersteller DEUTZ und Chinas größter Baumaschinenhersteller SANY einen Vertrag über die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens unterzeichnet. Ende September 2019 erfolgte nun die Grundsteinlegung am Produktionsstandort Changsha.
Das im Juni 2019 beschlossene Dreierabkommen über die neue Hinterlandverbindung zwischen duisport, dem Cosco-Shipping-Port Zeebrugge Terminal (CSP) und dem belgischen Hafen von Zeebrügge (MBZ) wird jetzt umgesetzt. (v.l.n.r.): Peter Plewa, Geschäftsführer duisport agency GmbH; Sun Ping, Representative of Cosco Shipping (Europe) GmbH; Sven R. Repp, Niederlassungsleiter Cosco Shipping Lines GmbH; Frederik Degroote, Business Development Manager CSP Zeebrugge. Foto: duisport_krischerfotografie

Hinterlandverbindung zwischen Duisburg und Zeebrügge steht

DUISBURG. Der regelmäßige Gütertransport zwischen dem Cosco-Shipping-Ports Zeebrugge Terminal (CSP) und dem Duisburger Hafen ist aufgenommen worden.
Dr. Frank Huber, als Mitglied der HELLA-Geschäftsführung für das weltweite Lichtgeschäft verantwortlich, und Zhang Pingjie, Vorsitzender von FAWAY sowie Leiter der Einkaufsabteilung der FAW-Gruppe, nach der Unterzeichnung der Vereinbarung über eine strategische Partnerschaft. Foto: FAW

HELLA-Joint-Venture wird Hauptlieferant für FAW

CHANGCHUN. Der Licht- und Elektronikspezialist HELLA aus Lippstadt und die China FAW Group Co., Ltd. (FAW) wollen ihre Zusammenarbeit vertiefen und haben eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet.

Volocopter erhält neues Kapital

BRUCHSAL/FRANKFURT. Das Unternehmen Volocopter erhält frisches Kapital: Anfang September hat der Pionier der Urban Air Mobility die Unterzeichnung des ersten Closings seiner Series C Finanzierungsrunde bekannt gegeben, die von der Zhejiang Geely Holding Group (Geely Holding) angeführt wird.

GDA Plaza in Hangzhou erweitert

HAMBURG. Ein neues Hochhaus prägt die Skyline der chinesischen Neun-Millionen-Metropole Hangzhou. Der 130 Meter hohe Turm ist Teil der Erweiterung und Umgestaltung der GDA Plaza, eines im traditionellen Geschäftsviertel der Stadt gelegenen Geschäftszentrums mit Shopping Mall und Hotelbetrieb.
Von links nach rechts: Peter Voser (ABB Präsident und CEO), Gu Chunyuan (Präsident ABB Region Asien, Mittlerer Osten und Afrika), Sami Atiya (Präsident ABB Robotics & Discrete Automation Business), James-Gang Li (Lead Business Manager, Robotics and Discrete Automation ABB China) Foto: ABB

ABB legt Grundstein für neue Roboterfabrik in Shanghai

ZÜRICH/SHANGHAI. ABB hat mit dem Bau seiner neuen Produktions- und Forschungsstätte für Robotik in China, dem weltweit größten Markt für Roboter, begonnen. Dafür investiert das Unternehmen 150 Millionen US-Dollar (umgerechnet 1,1 Milliarden Yuan).