Start Köpfe

Köpfe

Personen der Woche: Jerzy Kwieciński

Der neue Minister für wirtschaftliche Entwicklung ist enger Mitarbeiter des Premiers. Die EU-Mittel-Akquise ist seine wichtigste Aufgabe. Der verschärfte Konflikt mit Brüssel stellt den 58-Jährigen vor eine extreme Herausforderung.

Person der Woche: Shavkat Mirziyoyev

Sein erstes Amtsjahr als Präsident verlief aus Sicht der Investoren überraschend erfolgreich. Der Ex-Regierungschef hat die Währungspolitik liberalisiert und Usbekistan nach außen geöffnet. Das Staatsoberhaupt will die Beziehungen zu den Nachbarländern verbessern.

Person der Woche: Markus Ederer

Markus Ederer ist nicht zum ersten Mal in Russland aktiv. Unter anderem hat der die verhandlungen um die Minsker Vereinbarungen vorbereitet. Mit heiklen Temen kennt sich der 59-Jährig aus.
Der Chef der Wachstumspartei stützt sich auf eine klassische internationale Ausbildung. Der 56-Jährige hat sich als Manager und als Theoretiker bewiesen. Als Kandidat könnte er deswegen ein gutes Ergebnis erzielen.

Person der Woche: Boris Titov

Der Chef der Wachstumspartei stützt sich auf eine klassische internationale Ausbildung. Der 56-Jährige hat sich als Manager und als Theoretiker bewiesen. Als Kandidat könnte er deswegen ein gutes Ergebnis erzielen.
Goetz Linzenmeier baut in Gdansk Alurumpfe für Großyachten und besetzt damit eine Nische. Deswegen können ihm die politischen Spannungen in Polen nur wenig anhaben.

„Die PiS hat sich für uns sogar von Vorteil erwiesen“

Goetz Linzenmeier baut in Gdansk Alurumpfe für Großyachten und besetzt damit eine Nische. Deswegen können ihm die politischen Spannungen in Polen nur wenig anhaben.

Missverständnisse, ja – Entfremdung, nein

Der russische Botschafter Wladimir Grinin geht Anfang 2018 in den Ruhestand. Wir sprachen mit ihm über die bilateralen Beziehungen in den letzten sieben Jahren.
Doe Elektro-Technikerin ist altes Urgestein der CS. Die ehemalige Bundesministerin für Landwirtschaft gilt als durchsetzungsstark und unbequem. Ihre Chancen, Seehofer als Parteichef zu beerben, sind durchaus vorhanden.

Person der Woche: Ilse Aigner

Die Elektro-Technikerin ist altes Urgestein der CSU. Die ehemalige Bundesministerin für Landwirtschaft gilt als durchsetzungsstark und unbequem. Ihre Chancen, Seehofer als Parteichef zu beerben, sind durchaus vorhanden.

Person der Woche: Bastian Obermayer

Als investigativer Journalist hat Bastian Obermayer eine klassische Ausbildung hinter sich. Der 40-Jährige ist vor allem für seine Recherchen zu den Panama Papers bekannt. Als Publizist gewann er bereits viele Auszeichnungen.

Person der Woche: Jerome Hayden Powell

Der neue US-Notenbankchef dürfte Weltwirtschaft wesentlich mitbestimmen. Als Jurist verfügt er über einschlägige Erfahrung in der Politik. Als Multimillionär investierte er sein eigenes Vermögen in den US-Aktienmarkt.

„Mittelfristig Weltspitze“

Sowohl in Russland als auch in Kasachstan steht das staatlich kontrollierte Gesundheitswesen unter finanziellem Druck. Dennoch können deutsche Anbieter dort gute Geschäfte machen, wie die B. Braun Melsungen AG zeigt. Wir sprachen mit dem Osteuropa-Regionaldirektor Hospital Care, Jörg Griesel, und Kevin Koch, Managing Director in Kasachstan.