Start Köpfe

Köpfe

Person der Woche: Jakiw Smolij

Die anstehenden September-Verhandlungen mit dem IWF um zwei Milliarden Dollar fordern den ukrainischen Notenbankchef. Politischer Spielraum für Kompromisse ist für die Ukraine vor den Präsidentschaftswahlen 2019 gering. Das Land hat im Juni ein Anti-Korruptionsgericht eingerichtet und dafür Lob vom IWF erhalten.

Person der Woche: Abdolnaser Hemmati

Hemmati soll die Fehler seines Vorgängers ausbügeln. Nach seiner Ernennung hat der Rial wieder an Wert gewonnen. Seine Politik sei ein „wichtiger Schritt in Richtung Reformen“.

Person der Woche: Kairat Kelimbetov

In Georgetown, Moskau und Kasachstan ausgebildet und mit 49 Jahren noch recht jung für kasachische Verhältnisse, ist der Finanzexperte Kairat Kelimbetov die perfekte Besetzung für den Posten des Direktors des neuen „Astana International Finance Center“ (AIFC) in der kasachischen Hauptstadt.

Person der Woche: Peter Altmaier

Der Wirtschaftsminister Peter Altmaier reist nach Moskau und Kiew, um den Streit um die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 zu schlichten. Er gilt als Experte für Kompromisse.

Person der Woche: Dirk Wiese

Der neue Russland-Koordinator hat mit jungen Jahren Karriere gemacht. Der SPD-Politiker ist im Streit um Nord Stream 2 bisher kaum aufgefallen. Wiese will sich auf die „Stärkung des gesellschaftlichen Dialogs“ konzentrieren.

Person der Woche: Jeff Bezos

Jeff Bezos hat dieses Jahr gleich einige Rekorde geknackt: reichster Mensch der Welt mit geschätzt über 100 Milliarden US-Dollar. Sein Vermögen hat Bezos dem Börsen-Erfolg seines Internet-Versandunternehmens Amazon zu verdanken.

Wettbewerb statt Importsubstitution

Dr. Frank Schauff, Geschäftsführer der Association of European Businesses, spricht über die geringe Bedeutung der Sanktionen für die europäischen Unternehmer, das Geschäftsklima in Russland und die wichtigsten Themen im laufenden Jahr.

Person der Woche: Pascal Lamy

Der Ex-Generaldirektor der WTO hält ein scharfes Plädoyer für den Welthandel. Der Politiker greift auf fundierte Erfahrung als Funktionär zurück. Lamy gilt als überzeugter Europäer.

Person der Woche: Wolfgang Ischinger

Die von ihm geleitete Münchner Sicherheitskonferenz geht erfolglos zu Ende. Auch seine langjährige Erfahrung als Diplomat nützte nichts. Der Jurist hat früher im Sekretariat der UN gearbeitet.

Person der Woche: Gabor Steingart

Der Herausgeber des Handelsblattes verlässt überraschend die Verlagsgruppe. Grund soll die harrsche Kritik an Martin Schulz sein. Der Journalist hatte bereits früh seine Karriere bei der Wirtschaftswoche begonnen.