fbpx
Start EAWU & Zentralasien

EAWU & Zentralasien

Usbekistan: Direktinvestitionen steigen rasant

 TASCHKENT. Das Volumen der ausländischen Direktinvestitionen, die im ersten Quartal 2019 nach Usbekistan geflossen sind, belief sich laut offiziellen Angaben auf rund 1,2 Milliarden...

Automarkt in Kasachstan wächst um 15 Prozent

NUR-SULTAN. Kasachische Autohändler haben im ersten Quartal des Jahres 15 Prozent mehr Pkw verkauft als im gleichen Vorjahreszeitraum. Nach Angaben des Automobilverbandes „KazavtoProm“ lieferten...

RIMC Hotels & Resorts: Investition in die usbekische Tourismuswirtschaft

TASCHKENT/HAMBURG. Die deutsche RIMC Hotels & Resorts Gruppe plant Investitionen in Höhe von über vier Milliarden US-Dollar in die usbekische Tourismuswirtschaft. Wie die Pressestelle...

Turkmenistan liefert wieder Gas nach Russland

ASCHGABAT. Seit dem 15. April 2019 bezieht Russland nach einer gut dreijährigen Unterbrechung wieder Erdgas aus Turkmenistan. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters wird Turkmenistan im...

Neuer kasachischer Präsident: Erste Auslandsreise nach Moskau

NUR-SULTAN. Am 3. April traf sich der neue Präsident Kasachstans Kasym-Schomart Tokajew im Rahmen seines ersten Auslandsaufenthaltes im neuen Amt mit seinem Amtskollegen Wladimir...

Konferenz zur belarussischen Transportlogistik entlang der Neuen Seidenstraße

FRANKFURT AM MAIN. Am 25. April fand die internationale Messe „Von Europa nach China entlang der neuen Seidenstraße: Transitlogistik durch die Republik Belarus“ in Frankfurt am Main statt.

Armeniens Wirtschaft wächst nachhaltig

JEREWAN. Die armenische Nachrichtenagentur ARKA berichtet mit Hinweis auf einen Bericht zum Thema “Finanzielle Eingliederung" der Weltbank von einem nachhaltigen Wirtschaftswachstum Armeniens in den...

Dr. Robert Breitner erklärt Rücktritt als Delegierter der deutschen Wirtschaft für Zentralasien

Wie die Delegation der Deutschen Wirtschaft am 4. April mitgeteilt hat, ist Dr. Robert Breitner als Delegierter der Deutschen Wirtschaft für Zentralasien und dem Verband der Deutschen Wirtschaft ausgeschieden.

Russische Medien würdigen Verdienste Nasarbajews

Kasachstans erster Präsident, der 78-jährige Nursultan Nasarbajew, legte am 19. März nach fast 30 Jahren sein Amt als Staatsoberhaupt nieder.

2019 – Das Jahr der Taten?

Mit der sanften Revolution hat sich in Armenien 2018 eine neue Ära angekündigt. Premier Paschinjan verspricht seinen Landsleuten einen Wandel. Und auch für Investoren soll sich etwas tun. Wir fragten Dietmar Carl Stiel, Geschäftsführer des Deutschen Wirtschaftsverbandes DWV in Armenien, welche der Versprechen 2019 erfüllt werden könnten.