Start EAWU & Zentralasien

EAWU & Zentralasien

Nach dem Rückgang der Wirtschaftsleistung in 2016, wird das Wirtschaftswachstum in Kasachstan in 2017 und 2018 wieder erwartet © Ken and Nyetta / wikipedia

Kasachstans Wirtschaft ist anfällig für Krisen

ALMATY. Eine schwache Ausprägung der Branchen außerhalb des Erdölsektors sowie die Dominanz staatlicher Unternehmen sind nach Ansicht der Weltbank die Achillesferse der kasachischen Wirtschaft.
Die Eurasische Wirtschaftskommission hatte am 20. Dezember in Moskau neue Zollregeln für die Länder Russland, Kasachstan, Belarus, Kirgisistan und Armenien verabschiedet.

Neue Zolltarife für Versandhandel und für Reisende

MOSKAU. Die neuen Regeln begrenzen bis 2021 etappenweise Menge und Wert für Waren, die zollfrei nach Russland, Kasachstan, Belarus, Armenien und Kirgisistan eingeführt werden dürfen.

Belarus und Usbekistan wollen Arzneimitteln produzieren

MINSK. Belarus und Usbekistan wollen ein Joint Venture zur Produktion von Arzneimitteln gründen.
Vor einem Gipfeltreffen mit der EU und ihren östlichen Nachbarn hat Belarus seine Nähe zu Russland betont.

EU und Belarus stärken Zusammenarbeit

MINSK. Die Europäische Union und Belarus knüpfen wirtschaftliche Bande.
Querschnitt: Wirtschaftsnachrichten aus Kasachstan

Querschnitt: Wirtschaftsnachrichten aus Kasachstan

Aktuelle Meldungen und Nachrichten aus der Wirtschaftswelt in Kasachstan zu Unternehmen aller Branchen.

Grenzverkehr fließt wieder störungsfrei

BISCHKEK. Seit Mitte Oktober verzögerte sich der Grenzverkehr aufgrund erhöhter Kontrollen auf kasachischer Seite. Nun haben sich beide Länder auf eine Lösung geeinigt und der Grenzverkehr fließt wieder.
Der deutsche Anlagenbauer Engineering Dobersek baut eine Goldaufbereitungsanlage für das kirgisische Bergbauunternehmen Aljans Altyn, Tochter der russischen Gesellschaft Vostok Geoldobytscha.

Deutsche Aufbereitungsanlage für kirgisische Goldmine

TALAS. Der Anlagenbauer Engineering Dobersek baut eine Aufbereitungsanlage für die Betreiber der Goldmine Dscherui. Dort liegen bis zu 105 Tonnen Gold.
Die Repräsentanz der Deutschen Wirtschaft in Belarus (AHK Belarus) organisiert im Rahmen des Markterschließungsprogramms für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) vom 28. Mai bis zum 1. Juni 2018 eine Geschäftsanbahnungsreise nach Minsk und Gomel.

Geschäftsanbahnungsreise Belarus: Kooperation bei Automatisierung, Robotik und Digitalisierung

BERLIN/MINSK. Die Reise nach Minsk und Gomel für kleine und mittlere Unternehmen richtet sich an deutsche Unternehmen und Technologieanbieter aus den Bereichen Automatisierung, Robotik und Digitalisierung der industriellen Produktion.
Armenien und die EU haben ein Partnerschaftsprogramm unterzeichnet.

EU mit Armenien als erstem Partner aus der EAWU

BRÜSSEL. Armenien und die EU haben ein Partnerschaftsprogramm unterzeichnet.
Usbekistan hat mit der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Friedrich-Ebert-Stiftung eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

Deutschland und Usbekistan bekämpfen religiösen Extremismus

BERLIN. Usbekistan hat mit der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Friedrich-Ebert-Stiftung eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.