fbpx
Start Deutschland

Deutschland

Osthandel wächst im ersten Halbjahr schneller als Gesamthandel

Der deutsche Warenaustausch mit 29 Ländern der Region ist in den ersten sechs Monaten um 6,5 Prozent gestiegen, während der deutsche Handel insgesamt um 4,3 Prozent gewachsen ist.

Merkel-Putin-Treffen: Rückkehr zur diplomatischen Normalität

BERLIN. Kanzlerin Angela Merkel hat am Samstag Russlands Staatspräsidenten Wladimir Putin zu Gesprächen auf Schloss Meseberg getroffen. Politische Beobachter sehen dies als eine Rückkehr...

Person der Woche: Alexander Graf Lambsdorff

„Ich befürchte, dass man die Krim zunächst als dauerhaftes Provisorium ansehen muss.“ Das waren die Worte des FDP-Parteichefs Christian Lindner, die zu Beginn dieser Woche völlig unerwartet die Beziehungen zu Russland wieder in den Mittelpunkt der deutschen Debatte rückten.

China: Berufsausbildung für die zweite Reihe

Seit Jahren zeigen die Umfragen unter ausländischen Unternehmen in China: Gut qualifiziertes Personal zu finden ist ein Problem. Insbesondere Mitarbeiter, die nicht nur akademisch gut ausgebildet sind, sondern auch über praktische Kenntnisse verfügen, fehlen. Die Synergy Consulting Company Ltd. in Peking will mit ihrem Berufsbildungsprojekt die Lücke schließen...

Bundesregierung will Russland-Sanktionen verschärfen

Die Bundesregierung will die Sanktionen gegen Russland erweitern, nachdem auf der Halbinsel Krim Gasturbinen von Siemens aufgetaucht waren.

Neue Vereinbarungen vertiefen deutsch-kasachische Beziehungen

Deutsche Unternehmen können die wirtschaftliche Entwicklung in der Republik Kasachstan voranbringen.
Insgesamt haben das Münchner Unternehmen rund 28 Millionen Euro neu investiert © Siemens

Siemens gerät in Bedrängnis wegen Krim-Krise

Siemens kommt in Russland massiv unter Druck. Seit Jahren existieren Gerüchte, der deutsche Technologiekonzern Gasturbinen für Kraftwerke auf die Krim liefern soll.

Norilsk Nickel und BASF vereinbaren Kooperation

Der russische Nickelförderer Norilsk Nickel hat mit dem Chemiekonzern BASF einen Liefervertrag abgeschlossen.

Person der Woche: Lars-Hendrik Röller

Lars-Hendrik Röller ist dieser Tage ein viel beschäftigter Mann. Der wirtschafts- und finanzpolitische Berater der Bundeskanzlerin leitet nicht nur im Kanzleramt die Abteilung 4, zuständig für Wirtschafts-, Finanz- und Energiepolitik, sondern ist auch Chefunterhändler für die Regierung bei G7- und G20-Gipfeln. Der G20-Gipfel, der dieses Wochenende unter in Hamburg stattfindet, stellt Deutschland vor große Herausforderungen.

Maurer Söhne und Mostostroj-11 eröffnen neue Produktionsstätte

Das russische Stahlbau-Unternehmen „Mostostroj-11“ hat in Tjumen ein gemeinsames Werk zur Produktion von Dehnfugen für Brückenübergänge in Betrieb genommen.