fbpx
Start Greater China

Greater China

Die VR China und ihre Wirtschaft: Nachrichten, Publikationen, Geschäftskalender, Links, Adressen, Handelsbeziehungen zu Deutschland

Mittelstand: durchschnittliche Konjunkturlage im Februar

FRANKFURT am MAIN. Im Februar zeigten sich kleine und mittlere Unternehmen in 
Deutschland nicht vom zu diesem Zeitpunkt weitestgehend auf China 
begrenzten Corona-Virus beeindruckt, berichtet die Kreditanstalt für Wiederaufbau in ihrem am 4. März veröffentlichten Mittelstandsbarometer.

China goes Caravaning?!

Im Vergleich mit etablierten Märkten sind die Zulassungszahlen noch gering, doch immer mehr Käufer interessieren sich auch in China für Caravaning. Entsprechend steigt der Absatz.

IFR benennt wichtigste Robotiktrends 2020

FRANKFURT. Im Zeitraum 2020 bis 2022 werden voraussichtlich fast zwei Millionen neue Industrieroboter-Einheiten in Fabriken weltweit installiert, so die aktuelle Prognose der International Federation of Robotics (IFR). Die IFR-Experten beobachten derzeit drei große Trends.

Messeabsagen: Hohe wirtschaftliche Einbußen erwartet

BERLIN. Durch die Absagen und Verschiebungen von Messen in Deutschland wegen des Coronavirus ist der Messestandort Deutschland schon jetzt erheblich betroffen, berichtet der AUMA – Verband der deutschen Messewirtschaft und prognostiziert, dass der Beitrag der Messen zur gesamten Wirtschaftsleistung in diesem Jahr um zehn Prozent sinken könnte.

Ansiedlungserfolg: Tencent-Tochter eröffnet Europa-Büro

FRANKFURT AM MAIN. Die chinesische Tencent Holding Ltd. hat sich für den Standort FrankfurtRheinMain entschieden: Das Tochterunternehmen Tencent Cloud Europe GmbH eröffnet in Frankfurt am Main ein Büro.

KION Group baut neues Werk in Jinan

FRANKFURT AM MAIN. Die KION Group will ihr Geschäft in China langfristig ausbauen. Geplant ist der Bau eines zusätzlichen Werkes für Gegengewichtsstapler im ostchinesischen Jinan. 

COVID-19: Blitzumfrage von EUCCC und AHK Greater China

PEKING / KANTON / SHANGHAI. Die Deutsche Handelskammer in China (AHK Greater China) und die Handelskammer der Europäischen Union in China (EUCCC) haben am 27. Februar 2020 die Ergebnisse einer gemeinsamen Umfrage zu den Auswirkungen von COVID-19 auf europäische Unternehmen in China veröffentlicht.

Deutsche Einkäufer wappnen sich gegen das Coronavirus

ESCHBORN. Mit einem ganzen Bündel von Maßnahmen wappnen sich derzeit deutsche Einkäufer, Logistiker und Supply-Chain-Manager gegen die negativen Auswirkungen der Coronavirus-Epidemie in China, berichtet der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME).

Deutschlands China-Handel erreicht 2019 neuen Höchststand

HAMBURG. Der Handel mit China erreichte im vergangenen Jahr mit 205,7 Milliarden Euro einen neuen Höchststand, berichtet der OAV – German Asia-Pacific Business Association. Damit lag das Handelsvolumen 2019 um 6,4 Milliarden Euro über dem Wert von 2018.

Harte Zeiten für Automobillogistiker

Unterbrochene Lieferketten durch die Coronavirus-Epidemie sind nicht das einzige Problem für Automobillogistiker. Bei Elektrofahrzeugen fallen künftig Teile des Logistikgeschäfts weg.