Start Greater China

Greater China

Die VR China und ihre Wirtschaft: Nachrichten, Publikationen, Geschäftskalender, Links, Adressen, Handelsbeziehungen zu Deutschland

Shanghai führt China bei Konsumausgaben an

PEKING. Die Pro-Kopf-Konsumausgaben sind in China im ersten Halbjahr um 6,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf durchschnittlich 9.609 Yuan (1.402 USD) gestiegen.

DIHK-Umfrage: Handelskrieg hat große Auswirkungen auf deutsche Unternehmen

BERLIN. Deutsche Unternehmen sind vom Handelskrieg zwischen den USA und China stark betroffen.

Baidu will Google noch einmal schlagen

PEKING. Der CEO des chinesischen Internetkonzerns Baidu, CEO Robin Li, schrieb gestern über WeChat: „Wenn Google beschließt, nach China zurückzukehren, sind wir sehr zuversichtlich, dass wir sie wieder schlagen können."

IWF antwortet auf Sorgen über Chinas globale Investitionen

WASHINGTON. In einem Brief an Finanzminister Steven Mnuchin und Außenminister Mike Pompeo fragten mehrere US-Senatoren, wie sie den Internationalen Währungsfonds dazu bringen könnten, die Probleme anzugehen, die sich aus Chinas globalem Investitionsplan „Belt and Road Initiative (BRI)“ ergeben, berichtete das Wall Street Journal.

Portugals Tourismusindustrie profitiert von Direktflügen aus Peking

HAMBURG. Nach dem Start einer Direktflugverbindung zwischen Peking und Lissabon im Juli 2017 konnte Portugal im dritten und vierten Quartal 2017 einen Anstieg der Ankünfte chinesischer Touristen gegenüber dem Vorjahr um jeweils mehr als 40 Prozent verzeichnen.

ASEAN-Gipfel: Handelskrieg ist eine “echte Bedrohung”

SINGAPUR. Inmitten der Angst vor einem Handelskrieg einigten sich alle zehn ASEAN-Staaten und ihre wichtigsten Partner am Wochenende darauf, die Bemühungen zum Abschluss eines regionalen Handelspakts bis Ende des Jahres zu verdoppeln.

Es wird schmutzig

Der Handelskrieg zwischen China und den USA könnte lang und heftig werden. Für europäische Unternehmen könnte er aber auch etwas Gutes haben, meint Ding Yuan von der CEI Business School.

17. Aug.: Reden statt Zoll-Pingpong

Das Hin und Her im Handelsstreit zwischen den USA und China droht zu eskalieren. Verfolgen Sie die aktuellen Entwicklungen in der Chronik.

BMW: Gewinn bricht in Q2 wegen schwächelnder Verkäufe in China ein

MÜNCHEN. BMW verzeichnete im zweiten Quartal einen Gewinnrückgang, nachdem chinesische Käufer ihre Einkäufe aufgrund einer bevorstehenden Zollsenkung vorerst aufgeschoben haben. Ein Anstieg der Rohstoffpreise hat das Ergebnis zusätzlich belastet.
Bei Ele.me sind drei Millionen Fahrer registriert – sie sollen künftig die Online-Kundschaft ohne Qualitätsverlust mit Starbucks-Kaffee beliefern. Foto: Starbucks

Jetzt strategische Partner: Alibaba und Starbucks

SHANGHAI/HANGZHOU. Alibaba und Starbucks heben ihre Partnerschaft auf eine neue Stufe: Die chinesische Handels- und Kommunikationsplattform und das auf Kaffeeprodukte spezialisierte Unternehmen mit Hauptsitz in Seattle sind Anfang August eine strategische Partnerschaft eingegangen.