GermanyContact

|中文|

Deutschland bleibt ein attraktiver Markt für russische Unternehmen: Die stabile politische Situation, eine sehr gut entwickelte Infrastruktur, die zentrale Lage in Europa und die Nähe zu Russland geben bei der Entscheidungsfindung für die russischen Unternehmen den entscheidenden Ausschlag. Ein Engagement in Deutschland bietet russischen Unternehmen eine außergewöhnliche Möglichkeit für den Zugang zum europäischen Markt.

Seit mehr als zehn Jahren präsentiert GermanyContact den Investitionsstandort Deutschland und die Marke „Made in Germany“ einer breiten russischen Zielgruppe. Das Wirtschaftsmagazin berichtet über Möglichkeiten für Capital Investments und Unternehmensbeteiligungen russischer Unternehmen und Investoren und gibt wertvolle Hinweise zu Wirtschaftsförderungsprogrammen sowie Kooperationsmöglichkeiten zwischen deutschen und russischen Unternehmen. Darüber hinaus berichtet GermanyContact regelmäßig über ökonomische und regulatorische Rahmenbedingungen in den Bereichen Wirtschaft, Gesellschaft, Recht und Politik in Deutschland.

GermaniaContact erscheint vierteljährlich in russischer Sprache als E-Paper (Verbreitung über lokale Handelskammern in Russland) sowie in chinesischer Srache als Printpublikation mit einer Auflage von 4.000 Exemplare (Verbreitung über die Lufthansa auf Flügen Deutschland-China/Hongkong und in der SkyLounge in Frankfurt sowie auf Fachkonfernzen und Messen).

Mediadaten 2018 (deutsch)

GermanyContact Russia – E-Paper Archiv