EastContact

2017 brachte der OWC Verlag für Außenwirtschaft zum ersten Mal das „EastContact“-Magazin in englischer Sprache heraus, welches sich ganz um die Zukunft der europäischen und eurasischen Partnerschaft drehte. Unterstützt vom Osteuropaverein der deutschen Wirtschaft, dem Ost-Ausschuss der deutschen Wirtschaft, bilateralen Auslandshandelskammern, dem ifo-Institut in München sowie deutschen Großunternehmen wie Siemens, Metro oder Bosch stieß die Initiative auf Zustimmung der deutschen Bundesregierung. Entsprechend wurde die „Vision“ der Schaffung eines gemeinsamen Wirtschaftsraumes sogar in das Koalitionsprogramm der neuen großen Koalition aufgenommen.

Einmal im Jahr bietet EastContact Hintergründe, Analysen, Interviews und die wichtigsten Neuigkeiten zum Wirtschaftsraum und zu Geschäftschancen von Lissabon bis Wladiwostok. Neben den wirtschaftpolitischen Beziehungen der EU-Länder und der Länder der EAWU (Eurasische Wirtschaftsunion) berichtet die englischsprachige Publikation über Entwicklungen in Sachen Zoll, Zertifizierung, Standards und Normen und vieles mehr. Wir sprechen mit hochrangigen Politikern, Wirtschaftswissenschaftlern und Managern aus dem europäischen und eurasischen Raum.

EastContact in unserem E-Paper Archiv