Russland: Unternehmerreise: „Industrie­technologien der Zukunft im Bereich des Struktur­leicht­baus und neuer Materialien“

Sie können diese Veranstaltung mit Klick auf den Button, in Ihrem Kalender (z.B. Outlook) eintragen.

Details zum Termin

Russland und die russische Industrie bieten – trotz bestehender beidseitiger Sanktionen – ‎für deutsche Ausrüstungen und Technologien bedeutsame Kooperations-, Lokalisierungs- und Absatzpotenziale, insbesondere für innovative Produktions- und Bearbeitungstechnologien und für den Einsatz von Komponenten und neuen Materialien in den verschiedensten Industrieanwendungsbereichen. Besonders herauszustellen sind Technologien im Bereich „Strukturleichtbau | Composite | Neue Materialien“, die für solche Anwendungsbereiche wie z.B. Transporttechnik (Flugzeug-, Automobil-, Waggonbau), Medizintechnik und andere interessant sind.

Die geplante Unternehmerreise der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) soll potenzielle Arbeitsbereiche für den Ausbau der Kooperation sächsischer Unternehmen zu diesem Thema erschließen. Die Reise findet im Rahmen des vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr finanzierten Projektpakets „Industrietechnologien der Zukunft – RUS´18“ statt.

Ansprechpartner
Dr. Frank Hagen
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden
frank.hagen@wfs.saxony.de
Telefon: +49 (351) 2138 170
Fax: +49 (351) 2138 119

Ort

Moskau

Adresse

Moskau
Moskau
Moskau
Russische Föderation

Datum

04.06.2018 bis 08.06.2018

Anmeldung

*Online-Buchungen auf owc.de sind für diese Veranstaltung leider nicht verfügbar. Bitte besuchen Sie die Seite des Veranstalters.

Offizielle URL

Link zur Veranstaltung