Russland: Leistungsschau Russland

Sie können diese Veranstaltung mit Klick auf den Button, in Ihrem Kalender (z.B. Outlook) eintragen.

Anmeldung

*Online-Buchungen auf owc.de sind für diese Veranstaltung leider nicht verfügbar. Bitte besuchen Sie die Seite des Veranstalters.

Datum

16.09.2018 bis 21.09.2018

Ort

Moskau

Adresse

Moskau
Moskau
Russische Föderation

Offizielle URL

Link zur Veranstaltung

Details zum Termin

Das Projekt ist Teil des Markterschließungsprogramms für KMU 2018 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Ziel dieses Projektes ist der Auf- und Ausbau von Geschäftsaktivitäten und eines Netzwerks im Zielmarkt. Zielgruppe sind in erster Linie kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Selbstständige der gewerblichen Wirtschaft, fachbezogene freie Berufe und wirtschaftsnahe Dienstleister mit Geschäftsbetrieb in Deutschland.

Die russische Regierung nimmt Umweltthemen zunehmend ernst, das Jahr 2017 erklärte sie zum Jahr der Ökologie. Die Ausgaben für den Umweltschutz sollen von 64 Mrd. Rubel (0,98 Mrd. Euro) auf 80 Mrd. Rubel (1,29 Mrd. Euro) bis 2019 steigen. Über 100 Mrd. Tonnen Haushalts- und Produktionsabfälle stapeln sich auf Russlands Deponien, jedes Jahr kommen weitere 5 Mrd. Tonnen hinzu. Beinahe alle Deponien sind veraltet und verfügen über keinerlei Umweltschutztechnologien, was auch damit verbunden ist, dass eine Menge illegaler Deponien existiert. Abfalltrennung findet kaum statt. Da es in Russland wenig eigene Technologien für Abfallmanagement und Recycling gibt, sind die Regionen darauf angewiesen sich nach kompetenten Partnern in diesem Bereich umzusehen. Hierbei ergeben sich neue Chancen für deutsche Anbieter.