Russland: Konferenz der IHK Düsseldorf „Wo Russlands Wirtschaft wächst“

Sie können diese Veranstaltung mit Klick auf den Button, in Ihrem Kalender (z.B. Outlook) eintragen.

Details zum Termin

Russland – Konferenz der IHK Düsseldorf „Wo Russlands Wirtschaft wächst“ am 10.01.2019

Am 10. Januar 2019 lädt die IHK Düsseldorf mit Unterstützung der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer zur traditionellen Russland-Konferenz mit dem Titel „Wo Russlands Wirtschaft wächst“ in das Nikko-Hotel Düsseldorf ein.

2018 war ein ereignisreiches Jahr. Russland präsentierte sich als weltoffener Gastgeber der Fußball-WM. Bei den Präsidentschaftswahlen im März 2018 wurde Wladimir Putin für weitere sechs Jahre im Amt bestätigt.
Ungeachtet steigender Ölpreise war der Kurs des Rubels erheblichen Turbulenzen ausgesetzt. Dies war vor allem ein Ergebnis der neuen US-Sanktionen, die wegen ihrer extraterritorialen Wirkung für erhebliche Verunsicherung in der russischen Wirtschaft und bei ausländischen Unternehmen sorgten.
Gleichwohl hat es die russische Wirtschaftspolitik geschafft, die finanzielle Stabilität des Landes sicherzustellen. Ein von der russischen Regierung verabschiedeter Plan zur Entwicklung der Infrastruktur sieht für die nächsten Jahren umfangreiche Investitionen vor.
Die Russland-Konferenz bietet eine aktuelle Bestandsaufnahme der politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Russland.

Erfahrene Experten und Praktiker beleuchten, in welchen Branchen Geschäftschancen bestehen und geben Tipps für ein erfolgreiche Marktbearbeitung.

Programmablauf

9.30 Uhr: Begrüßung und Einführung
– Andreas Schmitz, Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf
– Vladimir V. Sedykh, Generalkonsul der Russischen Föderation in Bonn
– Christoph Dammermann, Staatssekretär, Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
– Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf

10.00 Uhr : Präsident Putins vierte Amtszeit
– Politische Perspektiven
Rüdiger Freiherr von Fritsch, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Russischen Föderation
– Wirtschaftliche Perspektiven
Matthias Schepp, Vorsitzender des Vorstandes der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer

10.30 Uhr : Steht der Freihandel vor dem Aus? Wie positioniert sich Russland?
– Prof. Gabriel Felbermayr, PhD, Direktor für Internationale Ökonomie, ifo Center for International Economics

11.00 Uhr : Kaffeepause

Wachstumsbranchen im Fokus:
– Moderation: Dr. Gerhard Eschenbaum, Stv. Hauptgeschäftsführer und Leiter der Abteilung Außenwirtschaft, IHK Düsseldorf

11.30 Uhr: Automobilindustrie zwischen Markterholung und Lokalisierungsdruck
– Dr. Joerg Fehre, Vertriebsdirektor Wachstumsmärkte, Active Safety, ZF Gruppe, Koblenz
– Dr. Hans Sauer, Koordinator des VDA-Zuliefer-Clusters, Gütersloh

12.10 Uhr : Land- und Ernährungswirtschaft – Vom Importeur zum Exporteur
– Johannes Tholey, Einkaufsvorstand, X5 Retail Group, Moskau
– Josef Tilmann, Geschäftsführer, Tönnies Lebensmittel GmbH & Co. KG, Rheda-Wiedenbrück
– Robert Zisack, Generaldirektor, Kverneland Group CIS, Moskau

12.50 Uhr: Infrastrukturausbau – Motor des Wirtschaftswachstums?
– Dietmar Papenfort, Vertriebsleitung Öl & Gas, Benning Elektrotechnik und Elektronik GmbH & Co. KG, Bocholt
– Marc Ullrich, Geschäftsführer, Vossloh Fastening Systems, Werdohl
– Edda Wolf, Leiterin des Bereichs GUS/Südosteuropa, Germany Trade and Invest GmbH, Bonn

13.30 Uhr: Mittagspause

14.30 Uhr: Deutsch-russische Kooperationsmöglichkeiten im Bereich Digitalisierung
Moderation: Edda Wolf, Leiterin des Bereichs GUS/Südosteuropa, Germany Trade and Invest GmbH
– Dr. John-Edward Butler Ransohoff, Vice President, Strategic Projects, Global External Innovation & Alliances, Bayer AG, Wuppertal
– Ulrich Kaiser, Sales Director, Siempelkamp Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Krefeld
– Dr. Caroline King, Director, International Government Relations, SAP SE, Berlin
– Dmitrij Kononenko, Bereichsleiter für Digitalisierung und Zukunftstechnologien, Deutsch-Russische Auslandshandelskammer, Moskau
– Bernhard Lukey, Generaldirektor, Yandex Europe, Zürich

15.30 Uhr : Verändertes Geschäftsklima – neue Strategien deutscher Unternehmen
Moderation: Dr. Andrea Gebauer, Leiterin des Russland Kompetenzzentrums Düsseldorf
– Dr. Stefan Ivanov, Mitglied des Boards of Directors, Uralchimplast-Hüttenes Albertus LLC, Nizhny Tagil
– Florian Schneider, Partner, Dentons, Moskau
– Gerd Slapke, Berater für Zulassungs- und Zertifizierungsfragen in der EAWU und Russland, Eurasia Global Connecting GmbH, Berlin
– Heinrich Steinhauer, Chief Representative, HELABA, Moskau

16.30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • IHK Düsseldorf
    Hotel Nikko Düsseldorf
    Immermannstraße 41
    40210 Düsseldorf
    Referent(en):
    Status:
    Freie Plätze sind vorhanden
    392,70 €

    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.
    297,50 Euro für IHK-Mitglieder

    Weitere Informationen

    1. Zielgruppe
      Deutsche und russische Unternehmen, Behörden u.a. Interessenten

Ort

Düsseldorf

Adresse

Immermannstraße 41
40210 Düsseldorf
Deutschland

Datum

10.01.2019
09:30 bis 16:30

Anmeldung

*Online-Buchungen auf owc.de sind für diese Veranstaltung leider nicht verfügbar. Bitte besuchen Sie die Seite des Veranstalters.

Offizielle URL

Link zur Veranstaltung