Iran-Rheinland-Pfalz-Fachtagung

Anmeldung

*Online-Buchungen auf owc.de sind für diese Veranstaltung leider nicht verfügbar. Bitte besuchen Sie die Seite des Veranstalters.

Sie können diese Veranstaltung mit Klick auf den Button, in Ihrem Kalender (z.B. Outlook) eintragen.

Details zum Termin

Die IHK Rheinhessen und das Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz veranstalten mit Unternehmen aus dem Iran am 15. November 2018 eine Iran – Fachtagung in Mainz.

Der iranische Markt mit rund 80 Millionen Einwohnern und einer sehr jungen Bevölkerung sowie einem enormen Modernisierungs- und Nachholbedarf bietet für die deutsche Wirtschaft ein gutes Potential für zukünftige Geschäfte.

Die Ausfuhr von rheinland-pfälzischen Gütern in den Iran beläuft sich noch auf einem niedrigen Niveau. Doch war von 2016 auf 2017 wieder eine Steigerung von 38 Prozent auf rund 170 Mio. EUR zu verzeichnen. Entgegen der Aufkündigung des Nuklearabkommens JCPOA durch die USA wollen die anderen Vertragsstaaten – Russland, China, Frankreich, Großbritannien und Deutschland – an der Vereinbarung festhalten. Die bereits erfolgte Wiedereinführung und noch weitere bevorstehende Sanktionen gegen den Iran durch die USA erschweren jedoch die Handelsbeziehungen.

Es herrscht Verunsicherung in vielen deutschen Unternehmen über ihr laufendes und geplantes Engagement im Iran. Vor diesem Hintergrund haben die IHK für Rheinhessen und das Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz die Fachtagung initiiert, in der Experten über den aktuellen Sachstand informieren und auch Handlungsempfehlungen geben.

Dazu hat sich eine Wirtschaftsdelegation aus dem Iran angekündigt. Ihr gehören mehr als 15 Vertreter aus verschiedenen Städten und Branchen an, mit denen Vertreter deutscher Unternehmen B2B-Gespräche führen können (s. Übersicht „Teilnehmende iranische Unternehmen“ in der rechten Spalte).

Ort

Mainz

Adresse

IHK für Rheinhessen
Schillerplatz 7
55116 Mainz
Deutschland

Datum

15.11.2018
10:00 bis 14:30

Offizielle URL

Iran-Rheinland-Pfalz-Fachtagung