China: Workshop „Datenübertragung und Datenschutz in China“

Anmeldung

*Online-Buchungen auf owc.de sind für diese Veranstaltung leider nicht verfügbar. Bitte besuchen Sie die Seite des Veranstalters.

Sie können diese Veranstaltung mit Klick auf den Button, in Ihrem Kalender (z.B. Outlook) eintragen.

Details zum Termin

Seit Jahren schon beschweren sich deutsche Unternehmen in China über die langsame Geschwindigkeit des Internets beim Besuch ausländischer Webseiten oder beim Transfer von Daten an die Muttergesellschaft. Doch Dank VPN-Tunneln und Standleitungen waren die Leiden erträglich und die vertrauliche Kommunikation mit dem Rest der Welt halbwegs sichergestellt.

Dies hat sich dramatisch geändert. Seit Anfang April ist die Nutzung nicht lizenzierter VPN-Kanäle verboten. Offizielle, staatliche Lösungen sind jedoch teuer und das Risiko des Datendiebstahls für den deutschen Mittelstand unüberschaubar.

Darüber hinaus sorgt das seit Juni 2017 geltende „Cybersicherheitsgesetz“ für Unsicherheit unter den ausländischen Firmen, was die Erfüllung gesetzlicher Bestimmungen angeht. Wer davon betroffen ist, welche Daten zukünftig auf chinesischen Servern gespeichert werden müssen und welche Auswirkungen dies auf die Sicherheit von Firmeninformationen hat ist vielen nach wie vor unklar.

Ort

Nürnberg

Adresse

IHK Nürnberg für Mittelfranken, Raum Fürth
Ulmenstraße 52
90443 Nürnberg
Deutschland

Datum

21.11.2018
09:30 bis 12:30

Offizielle URL

Datenübertragung und Datenschutz in China