China: Fit für das Chinageschäft

Sie können diese Veranstaltung mit Klick auf den Button, in Ihrem Kalender (z.B. Outlook) eintragen.

Anmeldung

*Online-Buchungen auf owc.de sind für diese Veranstaltung leider nicht verfügbar. Bitte besuchen Sie die Seite des Veranstalters.

Datum

12.05.2019 bis 25.05.2019

Ort

Peking, Lanzhou (Gansu), Jinan und Yantai (Shandong)

Adresse

Peking, Lanzhou (Gansu), Jinan und Yantai (Shandong)
Peking, Lanzhou (Gansu), Jinan und Yantai (Shandong)
China

Offizielle URL

Fit für das Chinageschäft

Details zum Termin

BMWi-Managerfortbildung China

Wer Chinas Menschen und Märkte verstehen will, muss das wirtschaftliche Umfeld, aber auch die gesellschaftspolitischen und kulturellen Hintergründe des Landes kennen. Kooperationen zwischen deutschen und chinesischen Unternehmen bedürfen daher einer sorgfältigen Planung und Vorbereitung. Die GIZ setzt mit dem Programm „Fit für das Chinageschäft“ genau hier an und bietet Fach- und Führungskräften aus deutschen Unternehmen die Möglichkeit, die Geschäftspraxis in China von innen kennenzulernen. Im Rahmen des Programms lädt das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie deutsche Unternehmer und Unternehmerinnen zu einem zweiwöchigen praxisorientierten Programm nach China ein, um aktuelle Informationen zur Marktlage und zur chinesischen Geschäftskultur zu vermitteln.
Das nächste Programm wird vom 12. bis 25. Mai 2019 in Peking, in der Provinz Gansu (Lanzhou) und in der Provinz Shandong angeboten.
Eine zweitägige wirtschaftliche und interkulturelle Programmvorbereitung findet am 11. und 12. April in Bonn statt.
Die Programmkosten in China (Hotelunterkunft, Verpflegung, Transfers vor Ort) übernimmt die chinesische Regierung.
Die Vorbereitung auf die Reise wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt.
Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und die chinesische KMU-Wirtschaftsförderungsagentur ProSME koordinieren das Programm. Die Kosten für die Teilnahme an der Programmvorbereitung in Bonn sowie die An- und Abreise nach und von China sind durch die Teilnehmer selbst zu tragen.

Mehr Infos bei:

Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Frau Andrea Éles
andrea.eles[at]giz.de
Telefon +49 228 4460-1598