Bulgarien/Nordmazedonien: Unternehmerreise nach Bulgarien und Nordmazedonien

Anmeldung

*Online-Buchungen auf owc.de sind für diese Veranstaltung leider nicht verfügbar. Bitte besuchen Sie die Seite des Veranstalters.

Sie können diese Veranstaltung mit Klick auf den Button, in Ihrem Kalender (z.B. Outlook) eintragen.

Details zum Termin

Im Hinblick auf den bevorstehenden Strukturwandel in der Lausitz sind die Wirtschaftsbeziehungen und -kooperationen im Bereich Bergbauindustrie, im Maschinen- und Anlagenbau sowie im IT-Sektor sehr wichtig. Nutzen Sie unsere 4-tägige organisierte Unternehmensreise mit Kooperationsbörse und Betriebsbesuchen in die Balkanregion, um sich zu informieren und neue Geschäftskontakte zu knüpfen.

Ziel der Delegationsreise ist es, Unternehmen aus dem Kammerbezirk Cottbus und aus dem Bundesland Brandenburg durch die Vermittlung von qualifizierten Geschäfts-/Vertriebspartnern sowie von entsprechendem Marktwissen beim Markteinstieg in Bulgarien und in Nordmazedonien zu unterstützen bzw. Unternehmen, die bereits auf dem bulgarischen Markt tätig sind, bei der Markterweiterung behilflich zu sein. Beide Branchen erhalten ein separates Programm, um die individuellen Anforderungen und Zielgruppen der Branche konkret zu gewährleisten. Die Delegationsreise der IT-Branche findet nur in Bulgarien statt, wobei die Delegationsreise der Bergbauindustrie zwei Länder umfasst – Bulgarien und Nordmazedonien.

Um die Unternehmerreise für Sie zielführend zu gestalten, bitten wir Sie das Anmeldeformular so konkret wie möglich auszufüllen und per E-Mail (knapczyk@cottbus.ihk.de) oder per Fax (0355 36526-1320) an uns zu senden.

Von den Teilnehmern sind die Flug- und Hotelkosten (Flug ca. 100,00 Euro, Hotel ca. 110,00 Euro/Nacht) sowie der Eigenanteil in Höhe von 70,00 Euro zu tragen.

Anmeldeschluss ist der 31. Juli 2019.

Zur Anmeldung

Ort

Cottbus

Adresse

Industrie- und Handelskammer Cottbus
Goethestraße 1
03046 Cottbus
Deutschland

Datum

27.10.2019 bis 30.10.2019

Offizielle URL

Link zur Webseite