Asien: Geschäftsbeziehungen mit China, Japan und Südostasien

Sie können diese Veranstaltung mit Klick auf den Button, in Ihrem Kalender (z.B. Outlook) eintragen.

Details zum Termin

In deutsch-asiatischen Wirtschaftsbeziehungen treffen sehr unterschiedliche Geschäftskulturen aufeinander. Um in China, Japan und südostasiatischen Staaten wie Singapur, Malaysia, Vietnam, Thailand erfolgreich zu sein, ist deshalb Hintergrundwissen über gesellschaftliche Grundstrukturen, Kultur und Mentalität im Privaten und Geschäftlichen von erheblichem Nutzen.

In dem Seminar „Geschäftsbeziehungen mit China, Japan und Südostasien“ erfahren Sie, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede es zwischen den ostasiatischen und südostasiatischen Ländern gibt.

Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf China gelegt. Die chinesischen Investoren haben eine neue Ära globaler Investitionsströme eingeleitet. Laut neuesten Forschungen steigt Chinas Investition in Europa bis 2020 um das Dreifache. Chinas strategische Positionierung ist inzwischen ein treibender Motor für die deutsche Wirtschaft.

Weitere Schwerpunkte ergeben sich aus den Praxisfragen der Teilnehmenden. Bringen Sie Ihre Themen mit ins Seminar!

Veranstalter: ime Institut für Managemententwicklung

Kontakt:
Ute Bremer
Telefon +49 521 94206-17
ute.bremer[at]ime-seminare.de

Ort

Hamburg

Adresse

Hamburg
Hamburg
Hamburg
Deutschland

Datum

08.10.2018 bis 09.10.2018

Anmeldung

*Online-Buchungen auf owc.de sind für diese Veranstaltung leider nicht verfügbar. Bitte besuchen Sie die Seite des Veranstalters.

Offizielle URL

Geschäftsbeziehungen mit China, Japan und Südostasien