OstContact Usbekistan Spezial

Für Usbekistan war 2018 das Jahr der großen Veränderungen und der großen Hoffnungen. Präsident und Regierung haben in einem atemberaubenden Tempo Reformen und Veränderungen eingeleitet, den Anfang machte bereits 2017 die Liberalisierung des Währungsregimes. Nach fast 20 Jahren Tiefschlaf ist eine große Dynamik entstanden. Doch neue große deutsche Investitionen fanden bisher kaum statt. Für den einen oder anderen
in Usbekistan ist dies enttäuschend. Und gerade deshalb ist es beeindruckend, dass der Reformeifer nicht nachlässt. Deutsche Unternehmen sind bekannt dafür, dass sie etwas länger überlegen, bevor sie einen Markt erschließen, aber dann auch sehr lange dem Gastland die Treue halten; in guten, aber eben auch in nicht so guten Zeiten.

In dieser Sonderausgabe, die anlässlich des Besuches des Staatspräsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev erscheint, haben wir diverse Beiträge zu Usbekistan zusammengetragen, die wir im Laufe des Jahres 2018 in unseren Publikationen veröffentlich haben, unter anderem ein Interview mit dem Botschafter Usbekistans in Berlin, Nabijon Kasimov.

In dieser Sonderausgabe, die anlässlich des Besuches des Staatspräsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev erscheint, haben wir diverse Beiträge zu Usbekistan zusammengetragen, die wir im Laufe des Jahres 2018 in unseren Publikationen veröffentlich haben, unter anderem ein Interview mit dem Botschafter Usbekistans in Berlin, Nabijon Kasimov.
E-Paper:
E-Paper
E-Paper:
PDF Download