OstContact 12/2017

Der Start-up-Hype hat längst auch den Osten erreicht. In Minsk, Moskau oder Warschau wächst eine Generation gut ausgebildeter, international ausgerichteter Unternehmer heran, die zu der globalen Start-up-Bewegung dazugehören wollen. Und viele von ihnen blicken im Rahmen ihrer Internationalisierungsstrategie zuerst auf das nahegelegene Westeuropa. In unserem Titelthema der aktuellen Ausgabe von OstContact begleiten wir einige von ihnen dabei, diesen Markt zu sondieren. Welches Thema könnte besser geeignet sein, um ein turbulentes, aber alles in allem positiv stimmendes Jahr 2017 abzuschließen? Die Wirtschaften in Osteuropa haben sich in diesem Jahr gut entwickelt: Das gilt für Russland, aber auch für die Türkei. In den oft noch jungen Volkswirtschaften geht die Modernisierung vielerorts voran. Da will sich auch Usbekistan einreihen.

Das Team des OstContact wünscht Ihnen eine erkenntnisreiche Lektüre.

Diese Ausgabe als PDF-Download kaufen

Inhaltsverzeichnis OstContact 1/2-2018

Für diese Publikation ist ein Login notwendig. Diesen erhalten Sie durch Abschluss eines Abonnements.